News

alt
Bild von wal_172619 auf Pixabay

Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - Architektur und Corona - Verkehrsräume & Mobilität - von autogerecht zu menschengerecht

In unserer online Gesprächsreihe stellen wir uns am 14. Juli dem Thema "Mobilität und Verkehr" - Wie verändert Corona unser Denken über Mobilität und die Nutzung öffentlicher Verkehrsräume?- Wo treten Mängel zutage? Welche neuen (alten?) Konzepte drängen sich auf?- u.a.m. "Verkehrsräume & Mobilität - von autogerecht zu menschengerecht" am Dienstag, 14. Juli 2020 um 15:30 UhrMehr Information ...
alt
Bild von Harut Movsisyan auf Pixabay

Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - Recht auf Raum

In unserer online Gesprächsreihe stellen wir uns am 15. Juli dem Thema "Recht auf Raum" - Welche Rückzugs- und Ausweichräume stehen uns zur Verfügung / in welchem Maße?- Wem stehen sie zur Verfügung und wem nicht? - Wie können wir uns unter erhöhten Sicherheitsmaßnahmen den öffentlichen Raum aneignen?- u.a.m. "Recht auf Raum – Perspektiven auf Zwischen- und Aneignungsräume" am Mittwoch, 15. Juli 2020 um 17:00 UhrMehr Information ...
alt
Foto von Pixabay von Pexels

Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - Raum und Architektur

In unserer online Gesprächsreihe stellen wir uns am 13. Juli dem Thema "Raum und Architektur" - Verändert Corona unser Denken über Raum und Architektur und wenn ja, wie?- Wer bzw. was bestimmt über Gestalt und Nutzung von Raum?- u.a.m. "Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - Raum und Architektur" am Montag, 13. Juli 2020 um 17:00 UhrMehr Information ...

Architektur und Corona #7 - Leben im ländlichen Raum

Am 30. Juni 2020 diskutierte die IG Architektur in der online Gesprächsreihe "Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - #Architektur und Corona" das Thema "Leben im ländlichen Raum" mit dem Fokus auf (unterschiedliche) Arbeitswelten, auf eine potenzielle sogenannte "Aufwertung" des ländlichen Raums durch Krisenzeiten sowie auf die (sozialen und politischen) Teilhabe-Möglichkeiten für LandbewohnerInnen. Hier geht`s zum Videomitschnitt der Diskussion...  
alt
Foto von Ketut Subiyanto von Pexels

Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - Architektur und Corona - Die Neuordnung des öffentlichen Raums

In unserer online Gesprächsreihe stellen wir uns am 2. Juli dem Thema "Die Neuordnung des öffentlichen Raums" - Wie hat sich der öffentliche Raum durch die Pandemie verändert?- Welchen Einfluss haben unterschiedliche StadtakteurInnen, um positive Wandlungen beizubehalten?- Welches Potential bieten unsere Straßenräume als große verhandelbare Masse?- u.a.m. "Die Neuordnung des öffentlichen Raums" am Donnerstag, 2. Juli 2020 um 17:00 UhrMehr Information ...
alt
Bild von Rainer Maiores auf Pixabay

Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - Architektur und Corona - Leben im ländlichen Raum

In unserer online Gesprächsreihe stellen wir uns am 30. Juni dem Thema "Leben im ländlichen Raum" - Was sind die schlagenden Probleme und offenen Fragen/kommunalpolitischen Herausforderungen im ländlichen Raum vor und nach Corona?- Hat Corona den Blick auf neue Defizite oder positive Aspekte gerichtet, alte Eindrücke verändert oder verstärkt?- Wie ist es um die Chancengleichheit zwischen Land- und StadtbewohnerInnen bestellt?- u.a.m. "Leben im ländlichen Raum" am Dienstag, 30. Juni 2020 um 17:00 UhrMehr Information ...
alt
Foto von sum+it von Pexels

Offener Brief der IG Architektur als Reaktion auf Grazer Bürgermeister

Am 3. Juni 2020 wird der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl in einem Artikel der Kleinen Zeitung zum Thema „Nach Nagl-Vorstoß  – Mehr Bäume: Wo diese Ideen seit Jahren blockiert werden“ zitiert, dass er das Grazer Grünraumdefizit entlang der Straßen „mit strategischer Planung und professioneller Arbeit“ beseitigen möchte und „nicht auf Zuruf von Künstlern, jungen Architekten oder den Grünen mit ihren Grünen Meilen“. Wir als IG Architektur bewerten diese Aussage als Diffamierungs- und Abwertungsversuch des amtierenden Grazer Bürgermeisters gegenüber der Berufsgruppe der Architekturschaffenden, auf welche wir mit einem Offenen Brief reagieren. Der Brief erging am 16.6.2020 an das Bürgermeisteramt Graz. Zum Offenen Brief ...

Architektur und Corona #6 - Klein(st)wohnungen

Welche Mindestanforderungen an das Wohnen gibt es? Wie muss Lebensraum beschaffen sein? Wieviel Raum (privat und gemeinschaftlich) muss verfügbar sein? Lässt sich aus der Momentaufnahme „Corona-Krise“ etwas für das zukünftige Planen von Lebensraum ableiten? Ist ein größeres Umdenken nötig? Am 5. Juni 2020 stellte die IG Architektur in ihrer online Gesprächsreihe zu Architektur und Corona die Frage die bisherigen Schemata der Stadtentwicklung auf den Prüfstand der Flexibilität. Hier geht`s zum Videomitschnitt der Diskussion...  

Architektur und Corona #5 - Urbane Freiräume

Freiräume? Ist das privater Raum oder doch eher öffentlicher Raum? Was bedeutet eigentlich "Corona-tauglicher" Raum? Ist der dann noch "frei"? Am 4. Juni 2020 diskutierte die IG Architektur in ihrer online Gesprächsreihe zu Architektur und Corona die Frage, welche Freiräume StadtbewohnerInnen brauchen und welche sich ihnen bieten. Hier geht`s zum Videomitschnitt der Diskussion...  
alt
Foto von Harrison Haines von Pexels

Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - Architektur und Corona - Leben in der dichten Stadt

In unserer online GesprächsreiheNachher wird nicht(s) wie vorher sein - Architektur und Coronastellen wir uns am 5. Juni dem Thema "Leben in der dichten Stadt - Architektur der Verknappung oder leistbares Wohnen für alle: Klein(st)wohnungen" - Klein- und Mikrowohnungen: Sind die SMART?- Welche Mindestanforderungen an das Wohnen gibt es? - Sollten sich diese Mindestanforderungen nach den Corona- Erfahrungen ändern?- Sollten die (bisherigen) Schemata der Stadtentwicklung auf den Prüfstand der Flexibilität?- Billig ja – aber für wen? Welche Rolle spielen Investoreninteressen? "Leben in der dichten Stadt - Architektur der Verknappung oder leistbares Wohnen für alle: Klein(st)wohnungen"am Freitag, 05. Juni 2020 um 11:00 UhrMehr Information ...

Architektur und Corona #4 - Mittelgroße Architekturbüros

„Es geht halt nicht alles!“ Trifft das nur auf die Krisenzeit zu oder ist das ein Vorbote für die Zukunft der Branche? Am 26. Mai 2020 diskutierte die IG Architektur in ihrer online Gesprächsreihe zu Architektur und Corona die Frage, ob und wie mittelgroße Architekturbüros mit dem "aufgezwungenen Experiment" Corona umgehen. Hier geht`s zum Videomitschnitt der Diskussion...  
alt
Foto von Mitchell Luo von Pexels

Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - Architektur und Corona - Leben in der dichten Stadt

In unserer online GesprächsreiheNachher wird nicht(s) wie vorher sein - Architektur und Coronastellen wir uns am 4. Juni dem Thema "Leben in der dichten Stadt - Urbane Freiräume" Was muss/kann der öffentliche Raum leisten? Welche Freiräume (physisch und metaphorisch) bieten sich StadtbewohnerInnen? Welche Freiräume brauchen StadtbewohnerInnen? Wo und wie können durch Krisen wie Corona Impulse gesetzt werden?   „Leben in der dichten Stadt – Urbane Freiräume" am Donnerstag, 04. Juni 2020 um 16:00 UhrMehr Information ...

Architektur und Corona #3 - Große Architekturbüros

Kulturwechsel im Büro oder Schockstarre? Am 19. Mai 2020 diskutierte die IG Architektur in ihrer online Gesprächsreihe zu Architektur und Corona die Frage, ob und wie größere Architekturbüros mit dem "aufgezwungenen Experiment" Corona umgehen. Hier geht`s zum Videomitschnitt der Diskussion...  
alt
Foto: Pexels

Architektur und Corona #2 - Leben in der dichten Stadt

Am 07. Mai 2020 diskutierte die IG Architektur in der online Gesprächsreihe "Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - Architektur und Corona" das Thema "Leben in der dichten Stadt". Die Stadt als größter Shared Space in Zeiten von Social Distancing: Das klingt nach Herausforderung. Hier geht`s zum Videomitschnitt der Diskussion...

Architektur und Corona #1 Kleine Architekturbüros

Nachher wird nicht(s) wie vorher sein So lautet der Titel der IG Architektur online Gesprächsreihe, die wir im Mai 2020 gestartet haben. Hier findet ihr unser erstes Video zum Thema "Umgang mit der Krise - Kleine Architekturbüros".
alt
Foto von David Besh von Pexels

Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - Architektur und Corona - Wohnen in der dichten Stadt

In unserer online GesprächsreiheNachher wird nicht(s) wie vorher sein - Architektur und Coronastellen wir uns am 7. Mai dem Thema "Wohnen in der dichten Stadt - Lernen aus Corona (?)" Was können wir aus den in der Corona Krise gewonnenen Erfahrungen für die weitere Entwicklung unserer Städte und die zukünftige Wohnungsproduktion lernen? Was muss (kann) eine Wohnung heute leisten, um das Leben in der dichten Stadt lebenswert zu machen? Welche Bedürfnisse müssen außerhalb der Wohnung abgedeckt werden? Kann der Trend zu kleinen Wohnungen ein Lösungsansatz für aktuelle Anforderungen und Problemstellungen sein?   „Wohnen in der dichten Stadt – Nachher wird nicht(s) wie vorher sein“ am Donnerstag, 07. Mai 2020 um 15:00 UhrMehr Information ...

Härtefallfonds beantragen!

Ab Freitag 27.03.2020 kann ab 17:00 Uhr auf folgender Seite der WKO der Förderantrag für den Härtefallfonds für EPUs, Kleinunternehmer*innen und freie Dienstnehmer*innen (dies gilt auch für freie Berufe) gestellt werden. Mehr zu den Kriterien des Härtefallfonds findet ihr hier.   Das IG Architektur Team

Wir sind weiterhin für euch da

Bei der IG Architektur stehen unsere Mitglieder und PartnerInnen sowie deren Familien an oberster Stelle. Unsere Gedanken sind bei all denen, die von COVID-19 betroffen sind. Während dieser Zeit wird uns allen geraten, Änderungen in unserem täglichen Leben vorzunehmen. Die IG arbeitet größtenteils per Home Office und ist weiterhin per email für euch erreichbar. Alle in unserem Raum in Wien geplanten Veranstaltungen fallen erst einmal bis nach Ostern aus. Das betrifft auch Vorstandssitzungen und den täglichen Parteienverkehr. Angesichts der hohen Dynamik der aktuellen Lage möchten wir ruhig und besonnen handeln und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen. Wer trotzdem „öffentlich“ und „in Gruppe“ alle Architekturrelevanten Fragen weiterdiskutieren möchte, kann dafür unsere Offene Mailingliste und/oder das IGA-Basecamp nutzen! Euch, euren Verwandten und Bekannten wünschen wir alles Gute. Passt auf euch und eure Mitmenschen auf. Solidarität und Fairness! In diesen Wochen bedeutet das v.a. Abstand halten und Hände waschen. Das IG Architektur Team
alt
Foto: F.Gurtner/W-H

Klimawandel: In der Verantwortung von ArchitektInnen

Nachhaltigkeit & Ressourcenschonung nur »Umwelt-Blabla«? Beim ersten Themenabend 2020 im IG Architektur Format »6xAcht« ging es um die Verantwortung der Bauindustrie sowie der PlanerInnen bei der Aufrechthaltung (leider!) und dem Abwenden (bedingungslos!) des Klimawandels. Die Bau- und Architekturpraxis ist immerhin für fast 40% der globalen Klimaemissionen verantwortlich - denn neben den Emissionen, die beim Betreiben eines Gebäudes entstehen, gibt es auch jene, die mit den Materialien und Bauprozessen während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes verbunden sind. Mehr Information...

RE:USE Abfallwirtschaft oder Architektur?

Im Rahmen der IG Architektur Dialogreihe _am wort diskutierten wir am 13. Februar 2020 mit dem materialnomaden Kollektiv die Ideen und Intentionen hinter re:claim – re:purpose – re:use.Zu verstehen als ein Beitrag zur Kreislaufwirtschaft in der Baubranche, die sich aufgrund ihres hohen Anteils (40%) an den globalen Klimaemissionen in kürzester Zeit wird verändern müssen, beraten und unterstützen die materialnomaden fachgerecht, wenn es um das Thema Wiederverwertungspotentiale von bereits verwendenden Wertstoffen geht. Einem einführenden Vortrag von Peter Kneidinger und Andrea Kessler folgte eine moderierte Diskussion. Wiederholungspotenzial! Mehr Details...

Speed Dating und Messe Bauen & Energie: IG Architektur auch 2020 mit dabei

Die IG Architektur ist auch 2020 wieder mit einem Stand auf der Messe Bauen und Energie Wien vertreten, vom 20. bis 23. Februar - Messe Wien, Halle A / Stand A0236 in der Baurettungsgasse. Und auch beim von uns organisierten "Speed Dating" treffen wieder 7 ArchitektInnen auf 7 Bauwillige - in jeweils 7 Minuten. Und das an drei Tagen! Welche Architektinnen an welchen Tagen mitmachen, findet ihr hier oder unter Termine.  
alt
Foto: materialnomaden Website

RE:USE Abfallwirtschaft oder Architektur?

Im Rahmen der IG Architektur Dialogreihe _am wort diskutieren wir am 13. Februar 2020 mit dem materialnomaden Kollektiv die Ideen und Intentionen hinter re:claim – re:purpose – re:use.Zu verstehen als ein Beitrag zur Kreislaufwirtschaft in der Baubranche, die sich aufgrund ihres hohen Anteils (40%) an den globalen Klimaemissionen in kürzester Zeit wird verändern müssen, beraten und unterstützen die materialnomaden fachgerecht, wenn es um das Thema Wiederverwertungspotentiale von bereits verwendenden Wertstoffen geht. Einem einführenden Vortrag folgt eine moderierte Diskussion mit interaktiven Elementen. Mehr Details...
alt
Foto: Yury Kim

Klimawandel: In der Verantwortung von ArchitektInnen

Nachhaltigkeit & Ressourcenschonung nur »Umwelt-Blabla«? Beim ersten Themenabend 2020 im IG Architektur Format »6xAcht« geht es um die Verantwortung der Bauindustrie sowie der PlanerInnen bei der Aufrechthaltung (leider!) und dem Abwenden (bedingungslos!) des Klimawandels. Die Bau- und Architekturpraxis ist immerhin für fast 40% der globalen Klimaemissionen verantwortlich - denn neben den Emissionen, die beim Betreiben eines Gebäudes entstehen, gibt es auch jene, die mit den Materialien und Bauprozessen während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes verbunden sind. Am 30. Jänner 2020 um 19.00 Uhr im Schauraum von WIESNER-HAGER. Mehr Information...
alt
Foto: Tirachard Kumtanom

Im MAK: Edelmetall trifft auf Perlwasser

IG Architektur Partner AFI lädt ein: HEIDENBAUER Edelstahlpool trifft BWT Perlwasser - Synergies - Erleben Sie eine außergewöhnliche Nacht im MAK - Museum für angewandte Kunst und tauchen Sie ein in Synergien, die Sie faszinieren werden. Star-Architekt Alberto Apostoli, international renommierter Spa Designer, wird seine fundierten Kenntnisse in der Spa & Wellness Architektur mit dem Publikum teilen. 16.01.2020 | MAK Wien

Koordinierungstreffen und Mini-Klausur

Diesen Monat trifft sich der Vorstand der IG Architektur - gleichzeitig die 14 SprecherInnen des Vereins - das erste Mal in 2020, um aktuelle architekturpolitische Themen und die Schwerpunkte des IGA-Programms in diesem Jahr zu besprechen. Herzlich willkommen sind neben allen Mitgliedern auch all jene, die einfach nur neugierig auf die IG Architektur sowie ihre Themen und Arbeitsprozesse sind! Nächster Termin:  Dienstag, 21. Jänner 2019, 16:30 - 20:30 Uhr, IG Architektur Wien.

Liebe IG Architektur FreundInnen!

Am Ende des Jahres möchten wir uns für die guten und spannenden Projekte und Veranstaltungen bedanken, die wir 2019 mit euch erleben durften. Wir wünschen euch besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr 2020! Genießt die kommenden Feiertage und erholt euch gut. Wir sind ab Anfang Jänner wieder für euch da. Mit weihnachtlichen Grüßen Der Vorstand und das Team der IG Architektur

Koordinierungstreffen und X-Mas Lounge

Diesen Monat trifft sich der Vorstand der IG Architektur - gleichzeitig die 15 SprecherInnen des Vereins - das letzte Mal in 2019, um aktuelle architekturpolitische Themen und Vereinsagenden zu besprechen. Herzlich willkommen sind neben allen Mitgliedern auch all jene, die einfach nur neugierig auf die IG Architektur sowie ihre Themen und Arbeitsprozesse sind! Nächster Termin:  Dienstag, 10. Dezember 2019, 16:30 - 19:00 Uhr, IG Architektur Wien.Im Anschluss: Unsere jährliche IG Architektur X-mas-Lounge zum gemütlichen Jahresausklang. Macht euch auf die Socken!
alt
Photo: Susanne Jutzeler / Pexels

Einladung an alle Mitglieder der IG Architektur zur Ordentlichen Generalversammlung!

Donnerstag, 21. November 2019,16:30 Uhr IG ArchitekturGumpendorferstr. 63B, 1060 WienIm Anschluss an die Formalien einer Generalversammlung möchten wir euch gern auch über aktuelle Themenund Projekte der IG Architektur informieren. Ihr habt die Möglichkeit, etwas über die Arbeit der IG Architektur sowie der IG Architektur Kammer-Listen in den verschiedenen Bundesländern zu erfahren.

Architektenabend "Licht und Farbe"

IG Architektur Partner FLOS möchte auf den Architektenabend unter dem Motto "Licht und Farbe" in der Mein HOLTER Bad Ausstellung hinweisen.Datum: 6. November 2019Adresse: Jörgerstraße 3-5, 1170 WienUm Anmeldung wird gebeten!

ANALOGE TECHNIKEN FÜR DIGITALE PROZESSE

In der GROHE-Dialogreihe trends - thesen - typologien präsentieren vier renommierte EntscheidungsträgerInnen ihre Erfahrungen in der analogen/digitalen Projektplanung: Elke Delugan-Meissl (AT), Michael Lohmann (AT), Martin Haas (DE), Boris Brunner (CH) WANN: Donnerstag, 14. November 2019, 19:00 Uhr, WO: Thirtyfive - On Top of Vienna Myhive Twin Towers, Hertha-Firnber-Str. 8, 1100 WienUm Anmeldung wird gebeten!

Casino-Abend im archithema

Vorwerk und SLT-Nimbus laden herzlich zu einem spannenden Casino-Abend mit American Roulette und Black Jack ein. Keine Sorge – es wird nicht um Geld gespielt, sondern um Sachpreise. Die Teams von Vorwerk und SLT-Nimbus freuen sich auf ein Get-Together bei Essen und Trinken mit Freunden und Partnern.Datum: 22.10.2019, ab 18:00 UhrOrt: archithema,Kaiserstraße 44–46,1070 WienUm Anmeldung wird gebeten!
alt
Photo: Susanne Jutzeler / Pexels

Koordinierungstreffen IG Architektur

Diesen Monat trifft sich der Vorstand der IG Architektur - gleichzeitig die 15 SprecherInnen des Vereins - in GRAZ, um aktuelle architekturpolitische Themen und Vereinsagenden zu besprechen. Damit wollen wir unser österreichweites Netzwerk besser nutzen und Mitgliedern und Aktiven, die nicht in Wien basiert sind, eine Möglichkeit zum (geografisch vielleicht besseren) Vorbeikommen bieten. Herzlich willkommen sind auch all jene, die einfach nur neugierig auf die IG Architektur sowie ihre Themen und Arbeitsweise sind! Nächster Termin:  Donnerstag, 24. Oktober 2019, ab 17:00 Uhr, Volksgarten Pavillon Graz

SPOT ON SOUND

Diesmal in ganz eigener Sache: Ist eine angenehme und effiziente Raumakustik in halligen Räumen wie unserem möglich? Akustikexperte Günter Schäffler präsentiert auf Basis einer Nachhallzeitenmessung in den Räumlichkeiten der IG Architektur bauphysikalische Lösungsansätze, die Nachhallzeiten eines halligen Raumes zu reduzieren und eine angenehme Raumakustik und -atmosphäre zu schaffen.Datum: Dienstag, 12.11.2019, ab 18:00 UhrOrt: IG Architektur WienUm Anmeldung wird gebeten!

BLICKFANG Wien 2019

Vom 25. bis 27. Oktober trifft sich die internationale unabhängige Designwelt in Wien – denn die blickfang-Messe lädt zum Schlendern, Staunen und Shoppen ins MAK. Mit hochwertigen Entwürfen und frischen Ideen trifft die blickfang bereits seit 17 Jahren das Wiener Lebensgefühl und Stilempfinden: In keiner anderen Metropole steht das Bewusstsein für Traditionen so in Einklang mit der ständigen Suche nach Neuem und Individuellem. Mehr als 150 DesignerInnen aus 17 Nationen präsentieren Möbel, Mode und Schmuck jenseits der Stangenware, davon sind über 70 zum ersten Mal dabei.!! Kostenloser Eintritt an einem Messetag für IG Architektur Mitglieder !!

Endstation Andritz? - Stadtentwicklung als Gemeinschaftsaufgabe

Diesmal lädt die IG Architktur zu einem "open air" Bitte-zu-Tisch in Graz: Wir wollen an diesem Nachmittag StadtplanerInnen, ArchitektInnen, VertreterInnen der Verwaltung, KammervertreterInnen, PolitikerInnen, weitere ExpertInnen und AndritzerInnen in einer moderierten Dialogveranstaltung miteinander in ein konstruktives Gespräch auf Augenhöhe darüber bringen, ob die vorhandenen Planungsinstrumente den Anforderungen einer wachsenden Großstadt gerecht werden.Datum: Dienstag, 17.09.2019, 16:00-18:30 UhrOrt: Andritzer Hauptplatz, Graz

Demo-Lecture für ein gefährdetes Meisterwerk: „Freiluftklasse für die Helmut Richter Schule“

Die Zukunft der Helmut Richter Schule ist ungewiss. Daher lädt die Aktionsgruppe "Bauten in Not" zu einer öffentlichen Demo-Lecture vor und in der Schule. Datum: 18.09.2019, 18:15 - 20:00 Uhr Ort: vor und in dem Schulgebäude Kinkplatz 21, 1140 Wien, Österreich
alt
Photo: Susanne Jutzeler / Pexels

Koordinierungstreffen IG Architektur

Der Vorstand der IG Architektur - gleichzeitig die 15 SprecherInnen des Vereins - trifft sich monatlich, um aktuelle architekturpolitische Themen, aber auch administrative Agenden des Vereins zu besprechen und - in verschiedenen Arbeitsgruppen - zu bearbeiten. Diese Treffen sind offen für alle interessierten Mitglieder, die entweder nur zuhören wollen oder sich vielleicht selbst mit Fragen und Themen einbringen möchten. Die Veranstaltungen werden moderiert und protokolliert. Nächster Termin: Dienstag, 24. September 2019,von 16:30 bis ca. 21:00 Uhr, IG Architektur Wien

Die Zukunft der Baukultur in Österreich - Diskussionsrunde zur Baukulturpolitik

Wie geht es mit der Baukultur in Österreich weiter?Welche konkreten Vorschläge haben die Parteien für eine zukunftsfähige Gestaltung unserer Umwelt? Welche Maßnahmen müssen dafür in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft, Finanzen, Kultur und Verkehr gesetzt werden?Über diese Themen wollen das Az W und die Plattform Baukulturpolitik mit VertreterInnen von wahlwerbenden Parteien diskutieren und so eine Entscheidungshilfe für die Wahl bieten. Dienstag, 3. September 2019, 19 UhrAz W Architekturzentrum WienMuseumsplatz 1, 1070 Wien

Sommerfest 2019 - Fotos

Mitte Juni 2019 haben wir in der IG Architektur Wien unser jährliches Sommerfest gefeiert! Fotos zum Rückblick finden sich hier.
alt
Foto: pixabay

IG Architektur 2019/2020 – Rück- und Ausblick

In sommerlicher Superhitze läuft die Arbeit der Aktivist*innen innerhalb der nun bundesweit ausgreifenden IG Architektur weiter. Neben der knochenharten Arbeit innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Berufsvertretung der ZTs wird von der Gumpendorferstraße 63B aus an relevanten planungskulturellen Themen und deren Einbettung in den gesellschaftlichen Diskurs gearbeitet. Beim letzten OPEN DAY am FR, 14.6.19 waren die Teilnehmer*innen zum 2. Mal aus allen Regionen vertreten, um an unseren Grundsätzen und Zielen weiterzuarbeiten.   Weiterlesen ...
alt
Foto © Felix Torkar, Deutsches Architekturmuseum

Oliver Elser: Making Heimat. Der kurze Herbst der Anarchie 2015 – und was davon übrig blieb

Der Deutsche Pavillon auf der Architekturbiennale 2016 hatte offene Grenzen: Im Rahmen der Ausstellung "Making Heimat. Germany, Arrival Country" wurden trotz Denkmalschutz vier große Öffnungen in die Außenwände des NS-Gebäudes geschlagen. Was sollte diese Geste aussagen und war sie nicht bereits überholt, weil Europa seine Grenzen 2016 schon wieder geschlossen hatte? Und was ist seither passiert? 1. Juli 2019, 19 Uhr, TU Wien, HS 7 Schütte-Lihotzky, Karlsplatz 13, Stiege 7 EG

LICHTblicke und SMARTElösungen

Beim ersten Themenabend 2019 im IG Architektur Format »7 x Acht = ∞« verbinden wir die Themen Licht und Cleveres Bauen unter dem Titel SMARTE Lösungen im Wohnbereich.In jeweils 8 Minuten werden 7 (+1) aktuelle Projekte, Verfahren oder technische Innovationen vorgestellt - unterhaltsam und präzise. Am 18. Juni 2019 um 19.00 Uhr im Schauraum von WIESNER-HAGER in 1010 Wien.

Sommerfest 2019

Wir feiern die heiße Jahreszeit! Und zwar am Freitag, 14. Juni 2019, ab 19:00 Uhr, in der IG Architektur Wien.Und hoffentlich mit euch! Es gibt: Summer Food, Coole Drinks, Hot Music und einer Verlosung! Die Kinder können sich nach dem Eisessen in der Creative Corner austoben! Wir freuen uns auf euch!

OPEN DAY und SOMMERFEST

Einladung zum zweiten OPEN DAY der IG ARCHITEKTUR mit anschließendem Sommerfest!! Tagsüber wollen wir gemeinsam an Themen wie *Solidarität, *IGA goes Europe, *IG Architektur in den Kammern, *Berufszugang/Newcomer und *Stadtentwicklung weiterarbeiten, dabei aber auch Raum für weitere, neue Themen - von euch - lassen. Am Abend wird gefeiert: bei unserem jährlichen Sommerfest und bei hoffentlich schönem Wetter. Eure Büro- und PrivatpartnerInnen sind herzlich willkommen! Wir freuen uns auf euch.

Aluminium-Architektur-Preis 2018 an wiesflecker-architekten

Die HBLA für Tourismus in St. Johann in Tirol wurde ausgezeichnet. Das Architekturbüro wiesflecker-architekten wurde für die Erweiterung und Funktionssanierung der Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus mit dem Aluminium-Architektur-Preis 2018 der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER prämiert. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde vom Aluminium-Fenster-Institut (AFI) in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur ausgeschrieben und am 15.11.2018 im Justizpalast in Wien vergeben. 

DIE VIELEN in Österreich

Die IG Architektur zählt zu den Erstunterzeichnern der ERKLÄRUNG DER VIELEN IN DER REPUBLIK ÖSTERREICH! Wir begreifen Kunst und Kultur und ihre Einrichtungen als offene Räume – Räume, die Vielfalt und Mehrdeutigkeit erfahrbar machen. Mehr dazu: www.dievielen.at Glänzender Block – Sonntag, 19.05.2019Europaweite DEMO & FEST: Ein Europa für Alle! Wien: 14:00 Uhr, Treffpunkt: Christian-Broda-Platz (U6 Westbahnhof)Schlusskundgebung: HeldenplatzWeitere Infos findet ihr hier

Planerforum.Architektur

Das Planerforum.Architektur richtet sich an ArchitektInnen, PlanerInnen und Studierende mit dem Ziel innovative und gestalterisch hochwertige Lösungen im nachhaltigen Bauen aufzuzeigen und eine Plattform für einen Austausch in diesem Kontext zu schaffen. Die Universität für Bodenkultur Wien und die Technische Universität Wien organisieren 2019 bereits zum dritten Mal in Kooperation das Planerforum.Architektur im Kuppelsaal der TU Wien. Planerforum.Architektur am 9. Mai 2019 im Kuppelsaal der TU Wien
alt
Photo: Susanne Jutzeler / Pexels

Koordinierungstreffen IG Architektur

Der Vorstand der IG Architektur - gleichzeitig die 15 SprecherInnen des Vereins - trifft sich monatlich, um aktuelle architekturpolitische Themen, aber auch administrative Agenden des Vereins zu besprechen und - in verschiedenen Arbeitsgruppen - zu bearbeiten. Diese Treffen sind offen für alle interessierten Mitglieder, die entweder nur zuhören wollen oder sich vielleicht selbst mit Fragen und Themen einbringen möchten. Die Veranstaltungen werden moderiert und protokolliert. Nächster Termin: Dienstag, 28. Mai 2019,von 16:30 bis ca. 21:00 Uhr, IG Architektur Wien
alt
Photo: Susanne Jutzeler / Pexels

Koordinierungstreffen IG Architektur

Der Vorstand der IG Architektur - gleichzeitig die 15 SprecherInnen des Vereins - trifft sich monatlich, um aktuelle architekturpolitische Themen, aber auch administrative Agenden des Vereins zu besprechen und - in verschiedenen Arbeitsgruppen - zu bearbeiten. Diese Treffen sind offen für alle interessierten Mitglieder, die entweder nur zuhören wollen oder sich vielleicht selbst mit Fragen und Themen einbringen möchten. Die Veranstaltungen werden moderiert und protokolliert. Nächster Termin: Dienstag, 30. April 2019,von 16:30 bis ca. 21:00 Uhr, IG Architektur Wien
alt
Photo: Susanne Jutzeler / Pexels

Koordinierungstreffen IG Architektur

Der Vorstand der IG Architektur - gleichzeitig die 15 SprecherInnen des Vereins - trifft sich monatlich, um aktuelle architekturpolitische Themen, aber auch administrative Agenden des Vereins zu besprechen und - in verschiedenen Arbeitsgruppen - zu bearbeiten. Diese Treffen sind offen für alle interessierten Mitglieder, die entweder nur zuhören wollen oder sich vielleicht selbst mit Fragen und Themen einbringen möchten. Die Veranstaltungen werden moderiert und protokolliert. Nächster Termin: Dienstag, 26. März 2019,von 16:30 bis ca. 21:00 Uhr, IG Architektur Wien
alt
Photo: Susanne Jutzeler / Pexels

Koordinierungstreffen IG Architektur

Der Vorstand der IG Architektur - gleichzeitig die 15 SprecherInnen des Vereins - trifft sich monatlich, um aktuelle architekturpolitische Themen, aber auch administrative Agenden des Vereins zu besprechen und - in verschiedenen Arbeitsgruppen - zu bearbeiten. Diese Treffen sind offen für alle interessierten Mitglieder, die entweder nur zuhören wollen oder sich vielleicht selbst mit Fragen und Themen einbringen möchten. Die Veranstaltungen werden moderiert und protokolliert. Nächster Termin: Dienstag, 26. Februar 2019, von 16:30 bis ca. 21:00 Uhr, IG Architektur Wien
alt
Foto: Garfield Trummer

Erklärung der IG Architektur zum Forum Stadtpark Graz

Erklärung der IG Architektur anlässlich der in der jüngsten Vergangenheit publik gewordenen Einschüchterungsversuche von Politikern gegenüber dem Forum Stadtpark Graz. Die IG Architektur als österreichweite Impulsplattform für alle Architekturschaffenden steht für einen offenen Kulturbegriff und solidarisiert sich mit dem Forum Stadtpark Graz.  zur Erklärung ...

Speed Dating und Messe Bauen & Energie: IG Architektur auch 2019 mit dabei

Die IG Architektur ist auch 2019 wieder mit einem Stand auf der Messe Bauen und Energie Wien vertreten, vom 14. bis 17. Februar - Messe Wien, Halle A / Stand A0236 in der Baurettungsgasse. Und auch beim von uns organisierten "Speed Dating" treffen wieder 7 ArchitektInnen auf 7 Bauwillige - in jeweils 7 Minuten. Und das an drei Tagen! Welche Architektinnen an welchen Tagen mitmachen, findet ihr hier oder unter Termine.  

Themenabend AKUSTIK

Das große Rauschen ...Die IG Architektur lud am 14. November 2018 im WIESNER-HAGER Schauraum zu einem winterlichen Ausblick auf aktuelle Entwicklungen in Akustik und Raumakustik im erfolgreichen und kurzweiligen IG Architektur Präsentationsformen »6 x Acht = ∞«. Hier wurden in jeweils 8 Minuten aktuelle Projekte, Entwicklungen und technische Innovationen vorgestellt - unterhaltsam, knackig und präzise. Zur Fotogalerie

OPEN DAYs zur ZUKUNFT der IG ARCHITEKTUR

MITREDEN, FEIERN UND GEMEINSAM TUN! Seit Gründung des Vereins 2001 wurde viel bewegt. Die Herausforderungen für Architekturschaffende sind nicht weniger geworden. In einem Open Space sammeln und diskutieren wir Themen, die für euch jetzt gerade wichtig sind und finden heraus, bei welchen Themen die  IG Architektur in den nächsten Jahren aktiv Position beziehen sollte und wer von uns dabei mittun möchte. Gleichzeitig verabschieden wir uns von Matthias Finkentey, dem Organisatorischen Leiter der IG Architektur seit 2004, der seine Tätigkeit mit Jahresende beenden wird. 27.11.2018 ab 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr28.11.2018 ab 09.30 Uhr bis 17.30 UhrIG Architektur, Gumpendorferstraße 63B, 1060 Wien Mehr Details ...

IG Architektur Weihnachten 2018

Dienstag, 11. Dezember 2018: Die IG Architektur feiert Weihnachten (auf jeden Fall) und den Schnee (möglicherweise)! Für alle, die sich einfach treffen und in gemütlicher Atmosphäre die Vorweihnachtszeit genießen wollen. Und zwar am 11.12.17 ab 19:00 Uhr in der IG Architektur Wien.

Themenabend AKUSTIK

Das große Rauschen ...Die IG Architektur lädt am 14. November 2018 um 19.00 Uhr im WIESNER-HAGER Schauraum ein zu einem herbstlichen Ausblick auf aktuelle Entwicklungen in Akustik und Raumakustik im erfolgreichen und kurzweiligen IG Architektur Präsentationsformen »6 x Acht = ∞«. Hier werden in jeweils 8 Minuten aktuelle Projekte, Entwicklungen und technische Innovationen vorgestellt - unterhaltsam, knackig und präzise. (Anmeldung erforderlich!)

SOZIAL GERECHTE, DICHTE UND MOBILITÄTSTAUGLICHE BALLUNGSRÄUME – EINE HERAUSFORDERUNG FÜR DIE ARCHITEKTUR!

Im Rahmen der GROHE Dialoge „trends, thesen, typologien“ diskutieren wir, was Architektur und Stadtplanung konstruktivzu der Entwicklung urbaner Räume in Fläche und in Höhe sowie der Verkehrsplanung beitragen kann. Was kann auch private Investoren dazubringen, sich für ein Raumangebot einzusetzen, welches verschiedenen Bedürfnissen und Preisniveaus gerecht wird? Vier renommierte Entscheidungsträger mit internationaler Planungserfahrung nehmen Stellung. 8. November ab 19:30 Uhrim THIRTY-FIVE (Vienna Twin Tower) Mehr Details ...

BLICKFANG Wien 2018

Der Herbst ist da! Und damit beginnt für die internationale Designmesse blickfang ihre bereits 16. Saison. Vom 26.- 28. Oktober steht das MAK wieder ganz im Zeichen von Mode und Möbel. 150 Aussteller aus 14 Nationen neben Österreichzeigen ihre Arbeiten. Davon sind 70 Designer ganz neu auf der blickfang in Wien. !! Kostenloser Eintritt an einem Messetag für IG Architektur Mitglieder !!

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 15. Okt. 2018  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 17. Sept. 2018  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

Sommer, Sonne und mehr...

Die IG Architektur blickt zurück auf ein ereignisreiches erstes Halbjahr 2018, bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen AktivistInnen und KooperationspartnerInnen und wünscht allen einen schönen, erholsamen Sommer! Hier ein paar Eindrücke von unserem Sommerfest...

Themenabend DACHAUSBAU - Fotos

Raum nach oben...Die IG Architektur lud am 3. Juli 2018 im WIESNER-HAGER Schauraum ein zu einem sommerlichen Ausblick auf aktuelle Entwicklungen im Dachausbau im erfolgreichen und kurzweiligen IG Architektur Präsentationsformat »6 x Acht = ∞«. Hier wurden in jeweils 8 Minuten aktuelle Projekte, Entwicklungen und technische Innovationen vorgestellt - unterhaltsam, knackig und präzise.

Themenabend DACHAUSBAU

Raum nach oben...Die IG Architektur lädt am 3. Juli 2018 um 19.00 Uhr im WIESNER-HAGER Schauraum ein zu einem sommerlichen Ausblick auf aktuelle Entwicklungen im Dachausbau im erfolgreichen und kurzweiligen IG Architektur Präsentationsformat »6 x Acht = ∞«. Hier werden in jeweils 8 Minuten aktuelle Projekte, Entwicklungen und technische Innovationen vorgestellt - unterhaltsam, knackig und präzise. (Anmeldung erforderlich!)

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 11. Juni 2018  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

VERLÄNGERT! Ausschreibung: Aluminium-Architektur-Preis 2018

Bereits zum 11ten Mal schreibt das Aluminium-Fenster-Institut (AFI) in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur den Aluminium-Architektur-Preis aus, in Höhe von 10.000 Euro. Mit dem Preis werden innovative, herausragende architektonische Leistungen ausgezeichnet, die die gestalterischen sowie technischen Möglichkeiten von Aluminiumprofilen aufzeigen. Beurteilungskriterien sind neben technischen und ästhetischen Aspekten auch Lebenszyklusbetrachtungen, Nachhaltigkeitskonzepte und Gebäudezertifizierungen. Die Einreichfrist endet am 19. September 2018.  Mehr Information...

IG Architektur Sommerfest 2018

25.06.2018: Den Sommer soll man feiern, wie er fällt. Das jährliche Sommerfest der IG Architektur findet auch diesmal wieder mit guter Musik, guten Getränken und gutem Essen statt - und Eiscreme. Wir freuen uns auf euch!   Montag, 25. Juni 2018ab 19:00 Uhrin der IG Architektur,Gumpendorferstr. 63B, 1060 Wien

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 14. Mai 2018  19.00 Uhr:  Achtung! Dieses Mal in der China Bar an der Wien. Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 23. April 2018  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

Produktive Fremdgänge - neue Chancen für innovative Architektur

Im Rahmen einer Vortragsreihe mit Beispielen besonderer (Wettbewerbs-)verfahren mit Fokus auf den ländlichen Raum, laden der Ausschuss Ziviltechnikerinnen und der Ausschuss Wettbewerbe der Kammer Wien, NÖ und Burgenland, zum Vortrag "Produktive Fremdgänge - neue Chancen für innovative Architektur“ von DI Bernd Vlay. 16. März, 19 Uhr, im Depot, 1070 Wien.

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 19. März 2018  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

STATIK UND STÄDTEBAU: wie weit wirkt ein hochhaus

Vortrag von DI Peter Bauer (Werkraum Ingenieure ZT, Präsident Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulentenfür Wien, Niederösterreich und Burgenland). Am Donnerstag, 15. März 2018, 19:00 Uhr, in der IG Architekturim Rahmen des ig architektur open day Einladungs-PDF zum Download

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 12. Februar 2018  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 15. Jänner 2018  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

Speed Dating und Messe Bauen & Energie: IG Architektur auch 2018 mit dabei

Die IG Architektur ist auch 2018 wieder mit einem Stand auf der Messe Bauen und Energie Wien vertreten, vom 25. bis 28. Jänner - Messe Wien, Stand B0521. Und auch beim von uns organisierten "Speed Dating" treffen wieder 7 ArchitektInnen auf 7 Bauwillige - in jeweils 7 Minuten. Und das an vier Tagen! Welche Architektinnen an welchen Tagen mitmachen, findet ihr hier oder unter Termine.  

Gruß zum Jahreswechsel

21.12.2017: Die IG Architektur wünscht schöne Festtage, ein gutes neues Jahr und blickt zum Jahreswechsel nocheinmal zurück ...

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag Dezember

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 18. Dezember 2017  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

IG Architektur Weihnachten 2017

Montag, 11. Dezember 2017: Die IG Architektur feiert Weihnachten (auf jeden Fall) und den Schnee (möglicherweise)! Für alle, die sich einfach treffen und in gemütlicher Atmosphäre die Vorweihnachtszeit genießen wollen. Und zwar am 11.12.17 ab 19:30 Uhr in der IG Architektur Wien.

6 x Acht ist ∞ // IG Architektur-Format erfolgreich im November

Die IG Architektur lud am 20. November 2017 zum dritten Mal in diesem Jahr Architektinnen und Architekten zu einem Abend mit Kurzpräsentationen ein. Sechs Firmen hatten jeweils acht Minuten Zeit, aktuelle Entwicklungen und Produkte vorzustellen - unterhaltsam, knackig und präzise. Beim anschließenden gemeinsamen Abendessen bestand für die Architekturschaffenden die Möglichkeit, das frisch Gehörte mit individuellen Fragen zu aktuellen eigenen Projekten zu verbinden. ...

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag November

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 13. November 2017  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

IG Architektur 6 x Acht ist ∞

8 knackige Minuten für jedes Unternehmen um zu punkten. Nächster Termin: Montag, 20. November 2017, 19:00 Uhr. Bis zu 6 unserer Partner aus der Wirtschaft stellen an diesem Abend in 8 Minuten ihre aktuellen Innovationen vor und hoffen auf das Feedback der anwensenden ArchitektInnen  Weiterlesen ... 

planlos 2017 geht an Grazer Bürgermeister

18. Oktober 2017: Zum vierten Mal wurde am Dienstag der planlos Award für die »planloseste« Entscheidung in der österreichischen Baukultur vergeben. Der Preis ging heuer an die Stadtplanung der Stadt Graz, vertreten durch ihren Bürgermeister Siegfried Nagel. Mangelhafte Planungskultur auch in Wien und Niederösterreich. Weiterlesen...

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag Oktober

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 2. Oktober 2017  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

Die Top 3 stehen fest!

Die Favoriten für den planlos 2017 sind: Wien / Austria Campus, Graz / Mur-Kraftwerk, Niederösterreich / Wohn.Chance.NÖ ... Verleihung des planlos Award 2017  17.10.2017, 19:30 Uhr RAUM der IG Architektur, 1060 Wien Musik, Food & Bar

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag September

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 18. September 2017  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

IG Architektur FEST

Mit Verleihung des planlos Award 2017  17.10.2017, 19:30 Uhr RAUM der IG Architektur, 1060 Wien Musik, Food & Bar

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag Juli

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 10. Juli 2017  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

Sommer, Sonne ...

26.07.2017: Die IG Architektur wünscht einen schönen Sommer und nützt die Auszeit für einen Rückblick ...
alt
© Fabian Gasperl

Sommerfest zur Reformation der Planungskultur

Perfektes Sommerwetter, Melonen und Prosciutto aus Sizilien, gut gekühlte Getränke und beste Laune - das war unser Sommerfest am vergangenen Donnerstagabend. Zur Fotogalerie...

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag Juni

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 19. Juni 2017  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 
alt
© IG Architektur

Le(e/h)rstuhl für Planungskultur

Dieser LEER-Stuhl steht aktuell in den Räumen der IG Architektur und soll auf das Fehlen eines echten Lehrstuhls für Planungskultur an österreichischen Ausbildungseinrichtungen hinweisen.
alt
© Roland Zygmunt

Review: IG Architektur 7 x acht = ∞

Das neue Format. Ein bunter Mix aus Themen und Ideen. Gleich 7 unserer Partner stellten an diesem Abend im Juni in 8 Minuten ihre aktuellen Innovationen vor.  Weiterlesen ... 

IG Architektur 7 x acht = ∞

Das neue Format. Ein bunter Mix aus Themen und Ideen. Nächster Termin am Do, 8. Juni 2017 um 19.00 Uhr: Gleich 7 unserer Partner stellen an diesem Abend im Juni in 8 Minuten ihre aktuellen Innovationen vor und hoffen auf das Feedback der anwensenden ArchitektInnen.  Weiterlesen ... 

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag Mai

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Heute Abend: 22. Mai 2017  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 
alt
© Marian Essl

Rieview: IG Architektur 6 x acht = ∞

Wien, 11.05.2017: Ein bunter Mix aus Themen von Smart Mix über Fassade ohne Fadesse bis zu farbig eloxieren sorgten für einen kurzweiligen Abend, der selber auch alles andere als fade war.  Weiterlesen ... 

Linz – Wer plant das Land?

Bitte zu Tisch #9 der IG Architektur am 15.5.2017, afo architekturforum oberösterreich Linz, 15.5.2017. Im afo architekturforum oberösterreich treffen sich 40 geladene ExpertInnen, um über die aktuelle Planung am Land und über Szenarien für eine Weiterentwicklung nachzudenken.    Weiterlesen ... 

IG Architektur 6 x acht = ∞

Das neue Format. Ein bunter Mix aus Themen und Ideen. Wir starten am Do, 11. Mai 2017 um 19.00 Uhr: 6 unserer Partner aus der Wirtschaft stellen an diesem Abend in 8 Minuten ihre aktuellen Innovationen vor und hoffen auf das Feedback der anwensenden ArchitektInnen  Weiterlesen ... 

Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit 2017

Achtung! Einreichfrist für den Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit endet am Freitag, 14. April 2017 ...

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag April

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 24. April 2017  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

One Cableless Day in Milan

Mailand, 04.04.2017. Unser Kooperationspartner Nimbus präsentiert anlässlich der internationalen Möbelmesse Salone del Mobile / Euroluce in Mailand seine kabellosen Leuchten. Vom 04. bis zum 09. April verwandelt Nimbus einen Palazzo im Rahmen des Fuorisalone in eine von kabellosen LED-Leuchten illuminierte Wohnwelt.

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag März

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 20. März 2017  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 
alt
© Tex Rubinowitz

ein hochhaus macht noch keine stadt

Zukunftswerkstatt - jetzt! Linz, 09.03.2017: Die IG Architektur lädt zum Thema Zukunftswerkstatt Linz zur Pressekonferenz in den Presseclub Oberösterreich und stellt dort ihren offenen Brief vor. Aktuelle Planungen und Projekte in Linz zeigen, dass infolge fehlender geeigneter Instrumente und Strategien die komplexen Herausforderungen der Stadt- und Verkehrsplanung nicht bewältigt werden und irreparable Fehlentwicklungen zunehmen. Daher fordert eine Gruppe von PlanerInnen und Institutionen die Etablierung einer Zukunftswerkstatt. Eine Zukunftswerkstatt sollte ausreichende finanzielle und zeitliche Mittel erhalten und unabhängig, transparent und gesamtheitlich agieren können. Die Zielvorstellungen der UnterzeichnerInnen ist eine - längst fällige -„Stadtvision Linz 2030“.  

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 20. Februar 2017  19.00 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

IG Architektur auf der Messe Bauen & Energie 2017

Die IG Architektur wird vom 16.- 20. Februar 2017 mit einem Stand (B0718) auf der Messe Bauen & Energie in Wien vertreten sein. Dieses Jahr nimmt die IG Architektur als Teil der Baurettungsgasse, einem gemeinsamen Projekt von acht beratenden Institutionen, teil. Mutlos? - ArchitektInnen der IG Architektur beraten herstellerunabhängig bei allen Fragen rund ums Bauen und Sanieren. Die für Sie passendeN ArchitektIn lernen Sie beim jeden Nachmittag stattfindenden, für Bauwillige kostenfreien Speeddating kennen. Die ArchitektInnen stehen bereits fest!

Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit 2017

Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) schreibt im Rahmen der Klimaschutzinitiative klimaaktiv 2017 bereits zum fünften Mal den Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit aus. ...

Hans Hollein Projektstipendien 2017

Die Hans-Hollein-Projektstipendien werden jüngeren ArchitektInnen bzw. DesignerInnen zuerkannt, deren Werk sich durch einen besonderen Grad an Originalität und eine außergewöhnlich innovative Komponente auszeichnet ...

Jahresrückblick 2016

23.12.2016: Die IG Architektur wünscht ein gutes neues Jahr und blickt zum Jahreswechsel nocheinmal zurück ...

Neuer Vorstand gewählt

5.12.2016: Die ordentliche Generalversammlung der IG Architektur hat einen neuen Vorstand gewählt. Sieben Personen werden ab nun die Geschicke des Vereins für die nächsten zwei Jahren lenken. Die Tätigkeit der drei Frauen und der vier Männer ist ehrenamtlich und deren Engagement für den Verein unverzichtbar ...

11.11.2016: Aluminium-Architektur-Preis 2016 geht an pool Architektur

pool Architektur wurde für das Projekt Wohn- und Bürohaus Hernalser mit dem Aluminium-Architektur-Preis 2016 der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER prämiert. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde vom Aluminium-Fenster-Institut (AFI) in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur am 11.11.2016 im Justizpalast in Wien vergeben.

Review: Solidarität feiern. Lasst uns viele sein! Fest der IG Architektur in Graz

Graz, 12. Nov. 2016, 20.30: Die IG Architektur lud zum bundesweiten Fest ins Grazer Orpheum. Wir feierten zu Musik von: Cat lov, The Snearch, Josefine, SOULbRÜDER, Sonic Musikbestimmer. Gute Stimmung. Gute Musik. Wir waren viele!  Schau selbst!   

IG Architektur Weihnachten 2016

Montag, 12. Dezember 2016: IG Architektur feiert Weihnachten, den Winter ...! Für alle, die sich einfach treffen und miteinander reden wollen. Und zwar am 12.12.16 ab 19:00 Uhr. Ohne Vorwand einen Abend miteinander verbringen, eine wärmende Suppe löffeln und ein Gläschen trinken ... (Fast) open end.

MITEINANDER vernetzen - reden - feiern

Graz 12.Nov. 2016 15.00: IG Architektur trifft auf IG Architektur Gute Stimmung auch schon nachmittags im Living Rooms. Intensiver Austausch, Kaffee, selbstgebackener Kuchen ...  

WOHN & BAU CAFÉ

Baust du schon oder träumst du noch?Nächster Termin: 17. November in Salzburg: Wie möchte ich wohnen? Was darf es kosten? Und wer kann es planen? Oft führt der Weg von Bau-Interessierten zu ArchitektInnen über persönliche Empfehlungen oder Zufälle. Beim Wohn & Bau Café können potenzielle BauherrInnen in kürzester Zeit mehrere ArchitektInnen und deren Projekte kennenlernen und auf eine mögliche Zusammenarbeit hin ausfragen. Der erste Schritt zur idealen Planung!

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen Nächster Termin: 7. November 2016  20.30 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

Solidarität feiern. Lasst uns viele sein! Fest der IG Architektur in Graz

12.Nov. 2016: Die IG Architektur lädt zum bundesweiten Fest ins Grazer Orpheum. Wir feiern zu Musik von: Cat lov, The Snearch, Josefine, SOULbRÜDER, Sonic Musikbestimmer. Solidarität untereinander und Bereitschaft zum Dialog beschreiben für uns den Weg, auf dem wir gemeinsam aktiv an notwendigen Veränderungen mitwirken wollen. Gute Gründe. Gute Stimmung. Gute Musik. Wir sind viele!  Sei dabei!   

Review ARCHITECT@WORK 2016

IG Architektur auf der Messe in der Wiener Stadthalle Mitte Oktober traf sich heuer zum zweiten Mal die Architekturszene in der Wiener Stadthalle. Der Stand der IG Architektur war auch heuer wieder gut besucht.     Seht selbst! 

IG Architektur JOUR FIXE Berufsalltag

Praktische Fragen gemeinsam einer Antwort näher bringen 3. Oktober 2016 / 20.15 Uhr:  Kritisches und lustvolles Besprechen ganz praktischer Fragen aus dem vielseitigen beruflichen Alltag von Architekturschaffenden. Quasi: mailinglist live - und ohne Mikrofon. 

BWB-Präsentation: Farbig eloxieren

Anodisieren in grosser Farbenvielfalt - ist das möglich? Die erstaunliche Fülle an Farben der BWB-Altenrhein AG konnten bereits beim Sommerfest der IG Architektur im Juni bewundert werden. Unser Partner BWB-Altenrhein AG lädt nun zu einer Präsentation seiner Möglichkeiten ein: Anodisieren – die edle Variante

Fristverlängerung bis 5.10.2016: Aluminium-Architektur-Preis 2016

Das Aluminium-Fenster-Institut schreibt in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur den AAP16 - Aluminium-Architektur-Preis 2016 der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER aus. Die Einreichfrist wurde nun bis 6. Oktober 2016 verlängert! Einreichungen können für alle Bauaufgaben - Neubau und Sanierungen - vorgenommen werden.

Sommer, Sonne ...

  Wir wünschen einen wunderschönen Sommer! IG Architektur

IG Architektur OPEN MONDAY

Der Montag für alle Architekturschaffenden in Wien! 4. Juli 2016 / 21:00 Uhr:  Der IG Architektur Open Monday bietet Austausch - im kollegialen Gespräch kann sich jede/r mit Gleichgesinnten auf dem Laufenden halten oder auf den neuesten Stand bringen. Aktuelle Themen in der IG sind z.B. die Zukunft des Berufsbildes und das Image unseres Berufsstandes, konkret auch die Novellierung des Ziviltechnikergesetzes und der Berufszugang, die neue Honorarordnung, BIM, aber auch Weiterbildung und gesellschaftskritische Diskussionen.  Weiterlesen...

IG Architektur Sommerfest 2016

20.06.2016: Den Sommer soll man feiern, wie er fällt. Das jährliche Sommerfest der IG Architektur findet auch diesmal wieder mit guter Musik, guten Getränken und gutem Essen statt - und mit Fußball-TV-Übertragung. Wir freuen uns auf euch!  

IG Architektur OPEN MONDAY

Der Montag für alle Architekturschaffenden in Wien! 6. Juni 2016 / 20:00 Uhr:  Der IG Architektur Open Monday bietet Austausch - im kollegialen Gespräch kann sich jede/r mit Gleichgesinnten auf dem Laufenden halten oder auf den neuesten Stand bringen. Aktuelle Themen in der IG sind z.B. die Zukunft des Berufsbildes und das Image unseres Berufsstandes, konkret auch die Novellierung des Ziviltechnikergesetzes und der Berufszugang, die neue Honorarordnung, BIM, aber auch Weiterbildung und gesellschaftskritische Diskussionen.   Weiterlesen ...

Antworten auf den offenen Brief an Kanzler, Außen- und InnenministerIn

Ergänzend zum Schreiben der IG Architektur vom 4. März 2016 veröffentlicht die IG Architektur an dieser Stelle Antwortschreiben des Bundesministeriums für Inneres vom 30. März 2016 und des  BMEIA vom 21.4.2016. Wir bedanken uns für diese Antworten und möchten diese Schreiben nicht in einzelnen Formulierungen kommentieren – auch wenn wir manchen kritisch gegenüberstehen. Aufrechterhalten möchten wir aber unsere Kritik an der aktuellen Politik der Bundesregierung, insbesondere an der soeben beschlossenen Asylnovelle. Diese Novelle sieht vor, dass bei einer prognostizierten, also noch nicht eingetretenen und auch nicht näher definierten Gefährdung der öffentlichen Ordnung und inneren Sicherheit, Flüchtenden in Österreich ein Asylverfahren verwehrt werden kann...  Weiterlesen...  

AUSSCHREIBUNG: Aluminium-Architektur-Preis 2016

Das Aluminium-Fenster-Institut schreibt in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur den AAP16 - Aluminium-Architektur-Preis 2016 der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER aus. Der Preis wird für hervorragende Bauten verliehen, bei deren Gestaltung und Konstruktion Aluminiumprofilen, die die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führen, eine bedeutende Rolle zukommt. Einreichungen können für alle Bauaufgaben - Neubau und Sanierungen - vorgenommen werden.  Mehr Information...

Linz – Wer plant die Stadt?

Bitte zu Tisch #7 der IG Architektur am 25.4.2016, afo architekturforum oberösterreich Ende April 2016 trafen sich im afo architekturforum oberösterreich in Linz über 40 Expertinnen und Experten, um über die aktuelle Stadtplanung in Linz und über Szenarien für eine Weiterentwicklung nachzudenken. VertreterInnen aller politischen Parteien waren ebenso anwesend wie leitende Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Daneben – wie nicht anders zu erwarten – viele engagierte ArchitektInnen und Planungsinteressierte.    Weiterlesen ... 

IG Architektur OPEN MONDAY

Der Montag für alle Architekturschaffenden in Wien! 2. Mai 2016 / 20:00 Uhr:  Der IG Architektur Open Monday bietet Austausch - im kollegialen Gespräch kann sich jede/r mit Gleichgesinnten auf dem Laufenden halten oder auf den neuesten Stand bringen. Aktuelle Themen in der IG sind z.B. die Zukunft des Berufsbildes und das Image unseres Berufsstandes, konkret auch die Novellierung des Ziviltechnikergesetzes und der Berufszugang, die neue Honorarordnung, BIM, aber auch Weiterbildung und gesellschaftskritische Diskussionen.   Weiterlesen ...

IG Architektur OPEN MONDAY

Der Montag für alle Architekturschaffenden in Wien! 4. April 2016 / 20:00 Uhr:  Der IG Architektur Open Monday bietet Austausch - im kollegialen Gespräch kann sich jede/r mit Gleichgesinnten auf dem Laufenden halten oder auf den neuesten Stand bringen. Aktuelle Themen in der IG sind z.B. die Zukunft des Berufsbildes und das Image unseres Berufsstandes, konkret auch die Novellierung des Ziviltechnikergesetzes und der Berufszugang, die neue Honorarordnung, BIM, aber auch Weiterbildung und gesellschaftskritische Diskussionen.   Weiterlesen ...

Wienerberger Architektur Symposium

Unter dem Titel „Werkstoff Ziegel. Architektur im Wandel.“ beleuchtet ein hochkarätig besetztes Panel an Vortragenden den Ziegel in all seinen Facetten und Einsatzmöglichkeiten im mehrgeschossigen Hochbau. Die Räumlichkeiten der Wiener Secession, einem Paradebeispiel österreichischer Baukultur, geben den Rahmen für einen inspirierenden Austausch über die Rolle des Ziegels in Gegenwart und Zukunft.   Donnerstag, 7.4.2016  Weiterlesen...

Offener Brief an Kanzler, Außen- und InnenministerIn

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler Faymann, sehr geehrte Frau Ministerin Mikl-Leitner, sehr geehrter Herr Minister Kurz! Der Vorstand der IG Architektur, Verein Interessengemeinschaft Architekturschaffender verfolgt in diesen Tagen mit großer Sorge die Politik der österreichischen Bundesregierung in Hinblick auf die aktuellen Migrationsbewe-gungen in Europa. Insbesondere die Ergebnisse der in Wien abgehaltenen Westbalkankonferenz vom 24. Februar 2016 haben gezeigt, dass die österreichische Bundesregierung nicht in der Lage ist, adäquate Antworten auf komplexe Sachverhalte zu finden.  Weiterlesen...  

IG Architektur OPEN MONDAY

Der Montag für alle Architekturschaffenden in Wien! 7. März 2016 / 20:00 Uhr:  Der IG Architektur Open Monday bietet Austausch - im kollegialen Gespräch kann sich jede/r mit Gleichgesinnten auf dem Laufenden halten oder auf den neuesten Stand bringen. Aktuelle Themen in der IG sind z.B. die Zukunft des Berufsbildes und das Image unseres Berufsstandes, konkret auch die Novellierung des Ziviltechnikergesetzes und der Berufszugang, die neue Honorarordnung, BIM, aber auch Weiterbildung und gesellschaftskritische Diskussionen.   Weiterlesen ...

Sanierungstag 2016 im AzW

Die Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten und die Wirtschaftskammer Österreich (FV Steine-Keramik) laden zum Sanierungstag ein. Nachhaltigkeit und Klimaschutz gewinnen auf politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene stetig an Brisanz. Vielseitige Maßnahmen sind im Gespräch, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt in diesem Zusammenhang die umfassende Sanierung von Gebäuden – ein Unterfangen, dessen positive Auswirkungen vielen Hauseigentümern noch nicht in voller Tragweite bewusst sind. Architekturzentrum WienDonnerstag 10. März 20169:45 – 17:00 Uhr

STOP zu fadenscheinigen Flüchtlingsobergrenzen

Wir sagen STOP zu fadenscheinigen Flüchtlingsobergrenzen. Weil sie nicht zu rechtfertigen sind. Und weil sie nicht umsetzbar sind. Eines der reichsten Länder der Welt kann noch mehr Flüchtlinge versorgen. Solidarität kennt keine Obergrenzen. Politik ist mehr als Verwaltung, sie braucht auch Rückgrat und Visionen. Und nicht das augescheinliche Schielen nach Wählerstimmen für die Wahl des Bundespräsidenten.

Pressekonferenz: Die Konstruktion von Bauskandalen auf Kosten der Steuerzahler

Einladung Zur Pressekonferenz: Die Konstruktion von Bauskandalen auf Kosten der Steuerzahler. Die öffentliche Hand beginnt mit dem Bau von Projekten oft ohne entsprechende Projektvorbereitungen, also zu einem Zeitpunkt, wo weder die Finanzierung der Projekte gesichert noch deren Planung hinreichend abgeschlossen ist. Anstelle von Bestbietern werden Billigstbieter beauftragt. Die Folge sind Konkurse und das unvermeidliche Auftreten von Mängeln sowie die Zerstörung von solide und fair wirtschaftenden Klein- und Mittelbetrieben. Dazu kommen nicht geplante und daher teure Änderungswünsche. Pressekonferenz am 21.01.2016, 10:00 Uhr, in der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland in Wien.

Messe Bauen und Energie

Die Messe für Bauen, Renovieren, Finanzieren und Energiesparen, mit Fokus auf Umwelt- und Klimaschutz-Innovationen, ist jährlich beliebter Treffpunkt für Fachleute sowie um- und neubauwillige Endverbraucher mit dem Besten und Neuesten was die Industrie zu bieten hat.  Auch dieses Jahr ist die IG Architektur wieder mit dabei, mit eigenem Stand und viel Beratungskompetenz. Und sie organisiert, wie in den letzten Jahren ein Speed-Dating für ArchitektInnen mit potenziellen BauherrInnen. Es sind noch Plätze frei! Messe "Bauen & Energie Wien" vom 28.1.-31.1.2016 Weiterlesen...  Flyer Speed-Dating zum Download
alt
(c) ig architektur

Kein Ort. Nirgends.

Wie kommen Flüchtlinge nach Österreich? Wie werden sie untergebracht? Welche Expertise können Architekturschaffende anbieten? Was können wir tun? In Kooperation mit Architektur ohne Grenzen Austria. Dienstag, 15.12.2015 um 19:00 Uhr. Weiterlesen ...  

IG Architektur OPEN MONDAY

Der Montag für alle Architekturschaffenden in Wien! 7. Dezember 2015: Der IG Architektur Open Monday bietet Austausch - im kollegialen Gespräch kann sich jede/r mit Gleichgesinnten auf dem Laufenden halten oder auf den neuesten Stand bringen. Aktuelle Themen in der IG sind z.B. die Zukunft des Berufsbildes und das Image unseres Berufsstandes, konkret auch die Novellierung des Ziviltechnikergesetzes und der Berufszugang, die neue Honorarordnung, BIM, aber auch Weiterbildung und gesellschaftskritische Diskussionen.   Weiterlesen ...

Wege zur Baukultur: Schweiz und Österreich im Dialog

Die Fachgruppe Architektur und Planung des ÖIAV lädt zu zwei Veranstaltungen zum Thema „Wege zur Baukultur- Schweiz und Österreich im Dialog" ein, einem ganztägigen Symposium am 11.11. und einer Abendveranstaltung am 12.11.2015. Das Symposium mit Referenten aus Schweiz und Österreich bietet Einblick in aktuelle Projekte und Initiativen zur zeitgenössischen Baukultur in den beiden Ländern. Bei der Podiumsdiskussion werden die Erkenntnisse aus dem Symposium reflektiert und Strategien und Formate zur Stärkung der Baukultur diskutiert.  Weiterlesen...

LESS QUANTITY. MORE QUALITY?

"SMART Wohnen: Situation und Perspektiven" - Internationales Symposium der IG Architektur am 13. November 2015 im Kuppelsaal der TU Wien. Vortragende sind: Gaëlle Hamonic & Jean-Christophe Masson von Hamonic+Masson & Associés (Paris), Atxu Amann y Alcocer von Amann.Canovas.Maruri (Madrid), Thomas Gluck von Gluck+ (New York), Yasutaka Yoshimura von Yasutaka Yoshimura Architects (Tokio).  Weiterlesen...

Open Monday: „Warum Smart Wohnen?“

Der Open Monday der IG Architektur am Montag, den 5. Oktober 2015 beschäftigt sich mit einem besonderen Thema: „Warum Smart Wohnen?“ Das SMART Wohnbauprogramm der Stadt Wien ruft eine Wohnungskategorie ins Leben, die versucht, kompakte Grundrissformate mit festgelegten Mietzinsobergrenzen und Vergabemodalitäten zu vereinen. Die IG Architektur möchte im Rahmen eines Forschungsprojektes untersuchen, wie die Zielsetzung und die Parameter des Programms in Bezug auf soziale, demografische und ökonomische Entwicklungen in Wien verstanden werden können und diese in einen internationalen Vergleich stellen...

Planlos Award 2015 geht an die Stadt Wien für PPP

Der von der IG Architektur ausgelobte Planlos Award 2015 wurde am Dienstagabend im WUK Wien im Rahmen einer Festveranstaltung vergeben. Der Award zeichnet alle zwei Jahre eine Entscheidung aus, welche die Baukultur in Österreich nachhaltig negativ beeinflusst.Nicht vollkommen überraschend wurde der Preis 2015 der Stadt Wien verliehen, und zwar für ihre kontinuierliche Weigerung, sich erneut mit dem Thema der Public-Private-Partnership Verfahren auseinanderzusetzen. Weiterlesen...
alt
(c) ig architektur

Kein Ort. Nirgends. (VIII)

Wie kommen Flüchtlinge nach Österreich? Wie werden sie untergebracht? Welche Expertise können Architekturschaffende anbieten? Was können wir tun? Achter Diskussionsabend und Besprechung von Projekten. In Kooperation mit Architektur ohne Grenzen Austria.   Montag, 21.09.2015 um 19:00 Uhr. Weiterlesen ...  
alt
(c) ig architektur

Kein Ort. Nirgends. (VII)

Wie kommen Flüchtlinge nach Österreich? Wie werden sie untergebracht? Welche Expertise können Architekturschaffende anbieten? Was können wir tun? Sechster Diskussionsabend und Besprechung von Projekten. In Kooperation mit Architektur ohne Grenzen Austria.   Donnerstag, 16.07.2015 um 19:00 Uhr. Weiterlesen ...  
alt
(c) ig architektur

Kein Ort. Nirgends. (VI)

Wie kommen Flüchtlinge nach Österreich? Wie werden sie untergebracht? Welche Expertise können Architekturschaffende anbieten? Was können wir tun? Sechster Diskussionsabend und Besprechung von Projekten. In Kooperation mit Architektur ohne Grenzen Austria.   Dienstag, 07.07.2015 um 19:00 Uhr. Weiterlesen ...  

Fest Sommer!

Als einen Start in den Sommer war das heurige Sommerfest der IG Architektur gedacht, welches diesmal bereits am 1. Juni stattfand. Das Wetter hat mitgespielt: Es war wirklich ein Sommerauftakt nach Maß, wie die heißen Tage danach gezeigt haben. Sich wieder treffen mit alten FreundInnen und neuen Bekannten – Themen aus dem Berufsalltag besprechen. Dabei heuer sehr oft zu hören: Stopp PPP! Auftakt für einen heißen Herbst? Zur Fotogalerie...  

IG Architektur Sommerfest 2015

01.06.2015: Dieses Jahr sind wir schneller als der Sommer selbst. Wir feiern bereits Anfang Juni unser jährliches Sommerfest in der IG Architektur - auch diesmal wieder mit guter Musik, guten Getränken, Empanadas und Bortollotti Eis. Und mit alten und neuen FreundInnen!  

We are Y.o.V.A - Buchpräsentation

Einladung zur Buchpräsentation von YoVA4 - Junge Wiener ArchitektInnen und LandschaftsarchitektInnen am Mittwoch 27.05.2015 um 18.00 Uhr im Atrium des Wien Museums (4., Karlsplatz 8). YoVA (Young Viennese Architects and Landscapearchitects) ist eine Publikationsreihe, die von der Wiener Stadtverwaltung initiiert wurde, um junge Wiener Architekturschaffende zu fördern.   Weiterlesen...
alt
(c) ig architektur

Kein Ort. Nirgends. (V)

Wie kommen Flüchtlinge nach Österreich? Wie werden sie untergebracht? Welche Expertise können Architekturschaffende anbieten? Was können wir tun? Fünfter Diskussionsabend und Besprechung von Projekten. In Kooperation mit Architektur ohne Grenzen Austria.   Dienstag, 26.05.2015 um 19:00 Uhr. Weiterlesen ...  

Max Exterior - ArchitektInnen Frühstück

Präsentation und Schulung zur neuen Max Exterior Kollektion von FUNDERMAX im Rahmen eines ArchitektInnen-Frühstücks in der IG Architektur am 21. April. Um Anmeldung wird gebeten...

IG Architektur OPEN MONDAY

Der Montag für alle Architekturschaffenden in Wien! 13. April 2015: Der IG Architektur Open Monday bietet Austausch - im kollegialen Gespräch kann sich jede/r mit Gleichgesinnten auf dem Laufenden halten oder auf den neuesten Stand bringen. Aktuelle Themen in der IG sind z.B. die Zukunft des Berufsbildes und das Image unseres Berufsstandes, konkret auch die Novellierung des Ziviltechnikergesetzes und der Berufszugang, die neue Honorarordnung, BIM, aber auch Weiterbildung und gesellschaftskritische Diskussionen.   Weiterlesen ...
alt
(c) ig architektur

Kein Ort. Nirgends. (IV)

Wie kommen Flüchtlinge nach Österreich? Wie werden sie untergebracht? Welche Expertise können Architekturschaffende anbieten? Was können wir tun? Dritter Diskussionsabend und Einteilung von Projektteams. In Kooperation mit Architektur ohne Grenzen Austria.   Dienstag, 24.03.2015 um 19:00 Uhr. Weiterlesen ...  

IG Architektur OPEN MONDAY am 02.03.15

Im Vordergrund des neuen Formats der IG Architekur steht das bewährte „Pausengespräch“. Da geht es zur Sache, auf gleicher Augenhöhe, über Büro, Praxis und Berufsalltag. Jeden ersten Montag im Monat. Montag, 2. März 2015, 19:00 UhrIG Architektur, Gumpendorferstr. 63B, 1060 Wien

WOHN & BAU CAFÉ in Wien

Wie möchte ich wohnen, was darf es kosten und wer kann es planen? 27.02.2015: Oft führt der Weg von Bau-Interessierten zu ArchitektInnen über persönliche Empfehlungen oder Zufälle. Beim Wohn & Bau Café können potenzielle BauherrInnen in kürzester Zeit mehrere ArchitektInnen und deren Projekte kennenlernen und auf eine mögliche Zusammenarbeit hin ausfragen. Der erste Schritt zur idealen Planung!  Weiterlesen ...

Offene Runde der IG Architektur am 2. Februar 2015

Die Runde eins am 2.2.2015 zeigt: das Format stimmt. Es war ein Gespräch „auf gleicher Augenhöhe“, ohne angekündigtes Thema und daher mit vielen Themen, unter anderem: Vorbereitungen auf die Novelle des Ziviltechnikergesetzes, unterschiedliche Akquisitionswege, neue Technologien und ihre Auswirkungen auf das Berufsbild von Architekturschaffenden, Architektur in Indien und die „indische Perspektive“, unrealistische Auffassungen von AuftraggeberInnen über das Verhältnis von Budget und Projektgröße, Architekturmedien, Berufszugang, Mentoring und Weltreisen (geplante und vollbrachte). Nächste offene Runde der IG Architektur: Montag, 2.3.2015 ab 1800 Uhr. Willkommen, bienvenue, welcome.  

Nachbericht: Leerstand - Wege und Umwege bei Neunutzung von Erdgeschossen und Stadträumen in Wien

Nachbericht zur Veranstaltung vom 27.1.2015: Die gemeinsame Veranstaltung von IG Kultur, IG Architektur und Derive Stadtforschung, konzipiert von Betül Bretschneider, fand großes Interesse. Vorträge und Wortmeldungen von WissenschaftlerInnen, Kulturinitiativen, StadtentwicklerInnen und der Baupolizei sorgten für einen "runden" Abend mit vielen neuen Perspektiven und lebhafter Diskussion. ...

IG Architektur bei diesjähriger "Bauen & Energie"

2. Februar 2015: Auch 2015 wird die IG Architektur auf der Messe "Bauen & Energie" mit einem eigenen Stand vertreten sein. Und auch das "Speed-Dating" mit beratenden PlannerInnen und potenziellen BauherrInnen wird es neben zahlreichen Vorträgen und Präsentationsmöglichkeiten (des eigenen Büros) wieder geben. Weiterlesen ...

Leerstand Erdgeschosszonen

27.01.2015: Leerstand - Wege und Umwege bei Neunutzung von Erdgeschossen und Stadträumen in Wien. Anlass für die Diskussion sind zwei von der Stadt Wien unterstützte Studien, die eine Neunutzung und Reaktivierung leerstehender Stadträume im Fokus haben zur Schaffung von leistbaren Räumen zum Arbeiten, Leben und zur Belebung der Stadtkultur und zur Identifizierung der Faktoren, die zu Leerstand oder Unternutzung führen. Zur Einladung ... 
alt
(c) ig architektur

Kein Ort. Nirgends. (III)

Wie kommen Flüchtlinge nach Österreich? Wie werden sie untergebracht? Welche Expertise können Architekturschaffende anbieten? Was können wir tun? Dritter Diskussionsabend und Einteilung von Projektteams. In Kooperation mit Architektur ohne Grenzen Austria.   Montag, 26.01.2015 um 19:00 Uhr. Weiterlesen ...  

Wohn & Bau Café: ArchitektInnen stehen fest!

26.01.2015: Das Programm und die teilnehmenden ArchitektInnen für das "Wohn und Bau Café" im Februar und März stehen fest!!! Organisiert von IG Architektur in Kooperation mit Architektur RaumBurgenland und ORTE Niederösterreich, bietet das Wohn & Bau Café an drei Terminen den potenziellen BauherrInnen die Möglichkeit, ArchitektInnen und PlanerInnen unkompliziert kennenzulernen und planerische Optionen auszuloten. Einladen und weitersagen! ...

Nous Sommes Tous Charlie

Nous Sommes Tous Charlie

Herzlichen Glückwunsch, IG Architektur!

31. Dezember 2014: Das Motto das Jahres war: Kamma ändern! Es hat die Tür zum Wahlerfolg bei der Kammerwahl weit aufgemacht. Seit dem Sommer (und mit dem Bauer) wird gearbeitet – und zwar nicht (mehr) hinter verschlossenen Türen. Gemeinsam mit IngenieurkonsulentInnen, koordiniert auf Länder- und Bundesebene. Da kommt noch was, das können wir versprechen. Es geht voran!   Gute Vorsätze für 2015 haben wir auch. ...

Die IG Architektur hat Feuer!

11. Dezember 2014: Was die Eingeweihten lange wissen und Nicht-Eingeweihte immer wieder mal zu spüren bekommen: die IG Architektur hat Feuer! Einmal anders, sichtbar und spürbar bei der Christmas Lounge am 10.12.14. ... Weiterlesen ... und Fotogalerie anschauen ...

IG Architektur Weihnachten 2014

10. Dezember 2014: IG Architektur feiert Weihnachten! Diesmal launig-lauschig mit offenen Türen für alle, die sich einfach treffen und miteinander reden wollen. Und zwar am 10.12.14 ab 18:00 Uhr. Zu was? Endlich mal ohne Thema als Vorwand, sondern einfach nur so, Suppe essen, Seele baumeln lassen, DJ mart, Tanzbeine bewegt oder ruhend, launig und lauschig, süße Preziosen aus Purkersdorf, (fast) open end. ...
alt
(c) ig architektur

Kein Ort. Nirgends. (II)

1. Dezember 2014: Die Ergebnisse der ersten "Kein Ort. Nirgends. Flüchtlinge in Kasernen?" - Abends am 20. Oktober werden weitergesponnen. Zusätzlich: Mehrere Inputs, unter anderem zur Genese und aktuellen Situation von Magdas Hotel; Sammlung von best practice Beispielen; Besprechung der Frage, was die spezielle Aufgabe von Architekturschaffenden in dieser Situation sein könnte - am Montag, 1.12.2014 um 19:00 Uhr. Weiterlesen ...  

Vorstand der IG Architektur neu gewählt

10. November 2014: Am 10. November wurde in der IG Architektur durch die Generalversammlung ein neuer Vorstand gewählt, der die Geschicke des Vereins in den nächsten zwei Jahren steuern wird. Neun neue Vorstandsmitglieder bringen frische Ideen ein und ergänzen die Erfahrung der zwölf Vorstandsmitglieder, die schon länger dabei sind. Die Tätigkeit der zwölf Männer und neun Frauen ist ehrenamtlich und das Engagement für den Verein unverzichtbar. ...
alt
(c) ig architektur

Kein Ort. Nirgends.

20. Oktober 2014: Flüchtlinge in Kasernen? Das war die Betreffzeile einer Diskussion auf der offenen Mailingliste der IG Architektur Anfang Oktober 2014 über die Frage nach der Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen in Österreich. Die IG Architektur und Architektur ohne Grenzen Austria laden ein zum Gespräch über das Thema Flüchtlinge in Österreich - am Montag, 20.10.2014 um 19:00 Uhr. ...

IG Architektur bei "Bauen & Energie 2015"

9. Oktober 2014: Auch 2015 wird die IG Architektur auf der Messe "Bauen & Energie" mit einem eigenen Stand vertreten sein. Und auch das "Speed-Dating" mit beratenden PlannerInnen und potenziellen BauherrInnen wird es neben zahlreichen Vorträgen und Präsentationsmöglichkeiten (des eigenen Büros) wieder geben. Anmeldung jetzt möglich (bis 15.10.2014)! (Für die Speed-Dating Anmeldung gibt es einen Rabatt für IG Architektur Mitglieder) Weiterlesen ...

Kostenloser Workshop HAGA Kalkputze und –farben

17. September 2014: Schimmelfrei dank Kalk! DER Kalkspezialist HAGA AG Naturbaustoffe Schweiz - jetzt auch in Österreich! Unter der Leitung eines HAGA Fachmanns wird ausführlich über das Thema Kalk informiert, z.B. Vermeidung von Schimmel in Wohnräumen! VORTRAG für PlanerInnen am 17. September in der IG Architektur, und kostenloser WORKSHOP für AnwenderInnen am 18. September im Bio-Innovationszentrum Wien. ...
alt
(c) Open House Wien

Open House Wien: Entdecke Deine Stadt

13./14. September 2014: Architektur ist Ergebnis einer dichten Reihenfolge von kommunikativen Akten. Architektur lebt und lässt sich erleben. Die IG Architektur unterstützt daher eine Veranstaltung, die heuer erstmals auch in Wien stattfindet - Open House. Das heißt: Häuser, Büros, Gebäude öffnen sich, BewohnerInnen oder NutzerInnen lassen sich besuchen und ins Gespräch verwickeln. Das geht: gemeinsam belebte Architektur verstehen und besprechen. Architekturvermittlung am lebenden Objekt. Viel Freude!

Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit – Ausschreibung 2014

Bis 31. Juli 2014: Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) lobt im Rahmen der Klimaschutzinitiative klimaaktiv im Frühjahr 2014 zum vierten Mal den Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit aus. Gesucht wird nach Beispielen, bei denen Kriterien der Nachhaltigkeit höchste architektonische Qualitäten inspirieren. Einreichungen sind ab 16.05.2014 bis 31.07.2014 möglich...

Sensory Landscapes: Werkvortrag Iván Juárez am 24. Juni 2014

24. Juni 2014: Mit seiner Arbeit verfolgt der mexikanische Architekt Iván Juárez einen interdisziplinären Ansatz, der sich gezielt zwischen Architektur, Landschaftsarchitektur, Design, Skulptur und Installation situiert. Seine Projekte widmen sich der Beziehung von Kunst und Funktion und nehmen zugleich Bezug auf Raum und Gesellschaft.

Sommerfest 2014

12. Juni 2014: Wie jedes Jahr im Juni feiert die IG Architektur den Sommeranfang mit einer Party für ihre Mitglieder, PartnerInnen und FreundInnen - und das seid Ihr! Neben den beliebten Drinks und dem leckeren Essen gibt es dieses Jahr Musik von DJ mart. Wer das Tanzbein aber doch nicht schwingen will, kann sich im Innenhof wie jedes Jahr dem gemütlichen Get-Together hingeben. ...

Sommer startet!

12. Juni 2014: Es gab etwas zu feiern für die IG Architekur beim Sommerfest 2014, nämlich den Erfolg bei den Kammerwahlen Ende Mai. Welche Perspektiven sich daraus für die Arbeit (in) der Kammer ergeben war ein Thema vieler Gespräche, die Stimmung allgemein gelöst und erwartungsvoll. ...

Architecture and Ethics: Panel mit Ziya Tanalı am 10. Juni 2014

10. Juni 2014: Architekt Ziya Tanalı und seine Retrospektive in Wien: Die Austellung "Die Architektur von Ziya Tanali 1965-2009 " wird im „odaada“, Wien, gemeinsam mit Beiträgen der Cankaya Universität, ÖTZ, einem Vortrag ("Die Beziehung zwischen Kunst und Architektur") sowie einem Panel mit dem Thema "Architektur und Ethik" in der IG Architektur stattfinden ...
alt
(c) Wiesner-Hager

Einladung: Wiesner-Hager Besuch

26. Juni 2014: Wiesner Hager lädt interessierte Architekturschaffende am 26. Juni nach Altheim/OÖ ein. Thema: Nachhaltiges Bauen und Arbeiten. Auf dem Programm steht u.a. der Besuch des neuen Wiesner-Hager Architekten-Lofts sowie der WIEHAG Fertigung und ein Vortrag zur Crossrail Station in London. Zur Einladung ...

Standardausstattungskatalog OÖ Wohnbau – NEIN DANKE!

21. Mai 2014: Online-Petition zur Rücknahme des Standardausstattungskataloges für den OÖ Wohnbau. Das Land OÖ / Abteilung Wohnbau hat einen Ausstattungskatalog als Regelwerk veröffentlicht, der die Zukunft des sozialen Wohnbaus in OÖ festlegt. ...

IG Architektur @ Architekturtage

16. Mai 2014: Die IG Architektur veranstaltet am 16. Mai im Rahmen der "Architekturtage 2014" ein Get-Together und Party unter dem Motto "kamma ändern!" ...

Der Wirkungsgrad textiler Sonnenschutzanlagen

24. April 2014: Einladung zur Informationsveranstaltung ...

"Wie Wohnen?" - Wanderklasse

22. Februar 2014: Hands-On-Workshop für Kinder. Manche wohnen … im Hochhaus, in einer Wohnung, im Zentrum, in der Stadt ... Andere wohnen … auf dem Bauernhof, im Einfamilienhaus, an der Peripherie, am Land ...