Aktuelles

Bild von wal_172619 auf Pixabay

Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - Architektur und Corona - Verkehrsräume & Mobilität - von autogerecht zu menschengerecht

In unserer online Gesprächsreihe stellen wir uns am 14. Juli dem Thema "Mobilität und Verkehr"

- Wie verändert Corona unser Denken über Mobilität und die Nutzung öffentlicher Verkehrsräume?
- Wo treten Mängel zutage? Welche neuen (alten?) Konzepte drängen sich auf?
- u.a.m.

"Verkehrsräume & Mobilität - von autogerecht zu menschengerecht" am Dienstag, 14. Juli 2020 um 15:30 Uhr

Mehr Information ...

Berufszugang

A-Null Bild

Fit in den Sommer mit A-NULL

Werkzeuge, Work-Flow und Tricks - alles mit einer Karte. Die Fitness-Center haben wieder seit Ende Mai geöffnet. Fit in den Sommer starten - das geht auch mit der A-NULL Fitnesscard. Die Fitnesscard bietet das optimale Trainingsprogramm für BIM Planungswissen. Sie beinhaltet das komplette A-NULL Kursprogramm, das fit macht & fit hält. Die A-NULL Kurse gibt es jetzt auch wieder vor Ort – in der Bloch-Bauer Promenade.

Bauen mit ...

Was unsere Mitglieder so drauf haben. Maßgeschneiderte Ergebnisse und zufriedene AuftraggeberInnen sind die beste Referenz!

Büro des Monats

Projekt der Woche

Badehaus Altenberg

Das Beste aller Welten



Alle Projekte / Alle Teams

News

Bild von Harut Movsisyan auf Pixabay

Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - Recht auf Raum

In unserer online Gesprächsreihe stellen wir uns am 15. Juli dem Thema "Recht auf Raum"

- Welche Rückzugs- und Ausweichräume stehen uns zur Verfügung / in welchem Maße?
- Wem stehen sie zur Verfügung und wem nicht?
- Wie können wir uns unter erhöhten Sicherheitsmaßnahmen den öffentlichen Raum aneignen?
- u.a.m.

"Recht auf Raum – Perspektiven auf Zwischen- und Aneignungsräume" am Mittwoch, 15. Juli 2020 um 17:00 Uhr

Mehr Information ...

Architektur und Corona #7 - Leben im ländlichen Raum

Am 30. Juni 2020 diskutierte die IG Architektur in der online Gesprächsreihe "Nachher wird nicht(s) wie vorher sein - #Architektur und Corona" das Thema "Leben im ländlichen Raum" mit dem Fokus auf (unterschiedliche) Arbeitswelten, auf eine potenzielle sogenannte "Aufwertung" des ländlichen Raums durch Krisenzeiten sowie auf die (sozialen und politischen) Teilhabe-Möglichkeiten für LandbewohnerInnen.

Hier geht`s zum Videomitschnitt der Diskussion...

 

Foto von sum+it von Pexels

Offener Brief der IG Architektur als Reaktion auf Grazer Bürgermeister

Am 3. Juni 2020 wird der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl in einem Artikel der Kleinen Zeitung zum Thema „Nach Nagl-Vorstoß  – Mehr Bäume: Wo diese Ideen seit Jahren blockiert werden“ zitiert, dass er das Grazer Grünraumdefizit entlang der Straßen „mit strategischer Planung und professioneller Arbeit“ beseitigen möchte und „nicht auf Zuruf von Künstlern, jungen Architekten oder den Grünen mit ihren Grünen Meilen“.

Wir als IG Architektur bewerten diese Aussage als Diffamierungs- und Abwertungsversuch des amtierenden Grazer Bürgermeisters gegenüber der Berufsgruppe der Architekturschaffenden, auf welche wir mit einem Offenen Brief reagieren. Der Brief erging am 16.6.2020 an das Bürgermeisteramt Graz.

Zum Offenen Brief ...

Normen und OIBs

BIM – Jetzt starten oder noch warten?

Ein Informationsabend der IG Architektur. In Kooperation mit der A-NULL Bausoftware Wer BIM (noch) nicht anwendet, hat viele Fragen. Zum Beispiel ob BIM für die eigene Arbeit und die zu planenden Bauaufgaben tatsächlich relevant ist oder in Zukunft sein wird. Wie ist die gesetzliche Situation: Kann man oder muss man? Die IG Architektur bietet Architekturschaffenden und PlanerInnen – vorwiegend aus kleineren Büros - einen Know-how-Austausch zum Thema BIM, mit AnwenderInnen, Software-SpezialistInnen und untereinander. Anmeldung erforderlich! Mehr Information ...

Aluminium-Fenster-Institut Aluminium-Architektur-Preis 2020 ausgeschrieben

Bereits zum zwölften Mal schreibt das Aluminium-Fenster-Institut (AFI) in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur den renommierten Aluminium-Architektur-Preis aus. Der Preis, mit dem herausragende architektonische Leistungen ausgezeichnet werden, soll die gestalterischen und technischen Möglichkeiten von Aluminiumprofilen aufzeigen. Lebenszyklus- und Nachhaltigkeitskonzepte finden besondere Beachtung. Neben dem heuer mit € 5.000 dotierten Preis für Architektinnen und Architekten gibt es einen Sonderpreis für herausragende Metallbauleistungen.

Architektur & Corona

Alle Videos zur IG Architektur online Gesprächsreihe Nachher wird nicht(s) wie vorher sein

Der Verein

Image_Der_Verein

Facts & Figures zur IG Architektur

Arbeitsgruppen - Mach mit!

An welchen Themen arbeitet die IG Architektur derzeit? Und wie erfolgt der Informationsaustausch? Hier erfährst du mehr!

Heute auf GAT ...

Bitte-zu-Tisch!

Solidaritätsfonds

IG Architektur Solidaritätsfonds

Widerstand braucht Ressourcen!

Raum

IG Architektur RAUM  I  (c) Pez Hejduk

Der Veranstaltungsraum der IG Architektur kann gemietet werden!