Aktuelles

IG Architektur auf der Messe Bauen & Energie 2017

Die IG Architektur wird vom 16.- 20. Februar 2017 mit einem Stand (B0718) auf der Messe Bauen & Energie in Wien vertreten sein. Dieses Jahr nimmt die IG Architektur als Teil der Baurettungsgasse, einem gemeinsamen Projekt von acht beratenden Institutionen, teil.

Mutlos? - ArchitektInnen der IG Architektur beraten herstellerunabhängig bei allen Fragen rund ums Bauen und Sanieren.

Die für Sie passende Architektin oder den für Sie passenden Architekten lernen Sie beim jeden Nachmittag stattfindenden, für Bauwillige kostenfreien Speeddating kennen!

News

Jahresrückblick 2016

23.12.2016: Die IG Architektur wünscht ein gutes neues Jahr und blickt zum Jahreswechsel nocheinmal zurück ...

Neuer Vorstand gewählt

5.12.2016: Die ordentliche Generalversammlung der IG Architektur hat einen neuen Vorstand gewählt. Sieben Personen werden ab nun die Geschicke des Vereins für die nächsten zwei Jahren lenken. Die Tätigkeit der drei Frauen und der vier Männer ist ehrenamtlich und deren Engagement für den Verein unverzichtbar ...

11.11.2016: Aluminium-Architektur-Preis 2016 geht an pool Architektur

pool Architektur wurde für das Projekt Wohn- und Bürohaus Hernalser mit dem Aluminium-Architektur-Preis 2016 der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER prämiert. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde vom Aluminium-Fenster-Institut (AFI) in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur am 11.11.2016 im Justizpalast in Wien vergeben.

Vergabe

Wettbewerb - "Nein, danke, da hab ich mir schon eine Meinung gebildet."

Stellungnahme der IG Architektur zum Interview mit der Wiener Stadträtin Ulli Sima im Falter 38/16.

Bis der Konkurs Euch scheidet

"Public Private Partnership", die Kooperation zwischen Öffentlicher Hand, Baufirmen und Banken, ist ein beliebtes ökonomisches Modell. Aber funktioniert es? Eine paartherapeutische Untersuchung." Vortrag von Wolfgang Pauser zu Anlass des Planlos2015 Awards, nun auch in der Wiener Zeitung extra zum Nachlesen - online und in Print...

PPP – Stadt Wien bleibt uneinsichtig

Die Stadt Wien macht unbeirrt weiter bei PPP-Vergaben, die von vielen Architekturschaffenden ja schon seit langem vehement kritisiert werden. 2015 hat die Stadt Wien dafür „planlos-Award" der IG Architekur erhalten. Ende Jänner 2016 läuft die Abgabefrist für den nächsten Schulwettbewerb aus - Neubau Bildungscampus Nordbahnhof. Viele Architektinnen und Architekten empfinden das als provokativ. Auch bekannte ehemalige Verfechter des PPP Verfahrens sind mittlerweile skeptisch und verstehen die Argumente der KritikerInnen.  Dazu kommt, dass EU-Kontrollgremien das Wiener PPP-Modell als fadenscheinig kritisiert haben. Die SprecherInnen der IG Architektur, Marion Gruber und Franz Denk, haben dazu eine Stellungnahme veröffentlicht...

Der Verein

Image_Der_Verein

Facts & Figures zur IG Architektur

Raum

IG Architektur RAUM  I  (c) Pez Hejduk

Der Veranstaltungsraum der IG Architektur kann gemietet werden!

Partner

Bitte-zu-Tisch!

Solidaritätsfonds

IG Architektur Solidaritätsfonds

Widerstand braucht Ressourcen!

Bauen mit ... IG Architektur

Image_Bauen_Mit

Bauprojekte von Vereinsmitgliedern