< Zurück zur Übersicht

Streckhof reloaded

Das Grundstück liegt in einer typischen Siedlung aus den 70er Jahren mit freistehenden Einfamilienhäusern. Die "traditionelle" geschossweise Anordnung der Funktionen mit Keller/Garage, Erdgeschoss/Wohnen und Dachgeschoss/Schlafen wird in Anlehnung an die landwirtschaftlichen Streckhöfe in einer linearen eingeschossigen Struktur aufgelöst. Ein verglaster Gang verbindet die drei containerartigen Baukörper und endet in einer Lesenische.

Die beidseitig des Ganges gepflanzten Weinreben bringen dem Bauherrn ein Stück seiner Freizeit, die er gerne in den langen Reihen seiner Weingärten verbringt ins Haus. Zwischen den einzelnen Bauteilen entstehen sicht- und windgeschützte Höfe in denen ein Gemüsegarten und eine große Terrasse mit Pool angeordnet sind. Das Gebäude schafft sich seine eigene Umgebung, der Blick nach außen eröffnet immer wieder auch einen Blick nach innen.

Um einen hohen Eigenleistungsanteil zu ermöglichen, wurden die Außenwände als Ziegelwände ausgeführt. Auch die Steinwolledämmung und die transparente Plexiglasfassade konnten von der Familie des Bauherrn in Eigenleistung realisiert werden.


Ort

2051 zellerndorf / lindengasse 36

Büro

franz

Kontakt

franz
Email: office@franz-architekten.at
www.franz-architekten.at

Bundesland

Niederösterreich

Kategorie

Einfamilienhaus

Auftraggeber

martin diem

Fertigstellung

2008