< Zurück zur Übersicht

Spargeldecke~Heideboden - Eine Reise an der Landschaftskante

Unser Leitkonzept konzentriert sich auf die beiden Trassensituationen „unter Flur“ und „über Flur“ sowie deren Übergänge. Im Verlauf der ‚über Flur’ Führung der Straße wird das vorhandene, streifenförmige Muster der landwirtschaftlichen Kultivierung als Ordnungsprinzip für Bepflanzungsmuster übernommen. Man reist an der Oberfläche der ‚Spargeldecke’. Unter der dünnen Schicht des Oberbodens verbirgt sich der Urboden der Heidelandschaft und urtümlich dort beheimatete Pflanzen. Dort, wo sich die S8 in den Urboden schneidet und die Schnellstraßentrasse die Landschaftskante von kultivierter Landschaft mit Heidelandschaft durchdringt, werden die seitlichen Schnittkanten scharfkantig und farbig markant mit rot gefärbten Betonfertigteilen akzentuiert Die Reise durch den geomorphologischen Schichtenaufbau des Marchfeldes wird erfahrbar und erzeugt ein entlang des Streckenverlaufs immer wiederkehrendes Corporate Design der S8.

EU-weiter offener Wetttbewerb - 2. Platz


Ort

Schnellstrasse S8 Marchfeld

Kontakt

info@plov.at
www.plov.at

Bundesland

Niederösterreich

Kategorie

Verkehr
Landschaft / Garten / Freiraum

Auftraggeber

ASFINAG