< Zurück zur Übersicht

Haus K-D

Das Gebäude befindet sich in der Gartensiedlung Rosenhügel, welche in den 1920er Jahren errichtet wurde. Die Struktur der Siedlung ist nach dem Vorbild der englischen Gartenstädte angelegt.
Richtung Straße besteht eine geschlossene Bebauung mit standardisierten Grundrissen auf jeweils einer Grundfläche von ca. 6x6m. In den langgestreckten Gärten, die der Selbstversorgung dienten, wurden Stall- und Wirtschaftsgebäude errichtet.
Aus wirtschaftlichen Überlegungen, aber auch aus Wertschätzung gegenüber den einfachen und ursprünglichen Bauelementen, wurden diese, soweit es ging und sinnvoll war, beibehalten und saniert. In diesem Sinne wurden die Außenmauern und die Stiegen instand gesetzt, und die Deckenbalken gesäubert und wo notwendig verstärkt. Weiters wurde darauf geachtet die funktionalen und räumlichen Verbindungen zwischen Alt und Neu ohne kostspielige Eingriffe in die Bausubstanz zu erreichen. Alle Innenwände, Wand- Boden- und Deckenoberflächen, Installationen, Sanitärräumlichkeiten und der Zubau wurden neu errichtet.


Ort

1120 Wien

Kontakt

illichmann-architecture
Email: office@illichmann-architecture.com
www.illichmann-architecture.com

Bundesland

Wien

Kategorie

Einfamilienhaus

Auftraggeber

Privat

Fertigstellung

2008