von Ulrike Kahl (Kommentare: 0)

Die Wiener Architektur Reklamation

Eine Architekturdeklaration für Wien. Wie erfreulich! Jedoch: Architektur deklarieren genügt nicht!

Ziele brauchen Instrumente, die greifen. Wir begrüßen alle Bemühungen in der Vergangenheit und stellen real existierende Verbesserungen nicht in Abrede. Doch: Architektur entsteht nicht Top-Down, sondern Bottom-Up; nicht auf der Basis von Deklarationen, sondern in den realen Rahmenbedingungen aus dem kreativen und kritischen Potenzial einer Stadt.

Die Genese der heute präsentierten Architektur Deklaration der Stadt Wien unterläuft ihr Bekenntnis zu Transparenz und Diskurs. Sie ist nicht das Ergebnis eines partizipativen Prozesses und wird trotz bester Absichten den Boden der alltäglichen Praxis kaum erreichen.

Wir reklamieren daher im Interesse einer vielfältigen Lebensqualität in dieser Stadt, im Sinne der Stärkung des Architekturstandortes Wien, als aktive Interessensgemeinschaft, als professionelle PlanungsexpertInnen und als engagierte, zukunftsorientierte BewohnerInnen dieser Stadt die folgenden Defizite.

IG Architektur
Gumpendorferstr. 63B
1060 Wien
T 01 4089360
organisation@ig-architektur.at

Zurück