von IG Architektur (Kommentare: 0)

One Cableless Day in Milan

Roxxane

Nimbus präsentiert anlässlich der internationalen Möbelmesse Salone del Mobile / Euroluce in Mailand seine charmanten und kabellosen Leuchten. Vom 04. bis zum 09. April verwandelt Nimbus einen Palazzo im Rahmen des Fuorisalone in eine von kabellosen LED-Leuchten illuminierte Wohnwelt.

 

I LOVE CABLELESS LIGHT

Unter diesem Slogan inszeniert Nimbus im angesagten Mailänder Viertel Brera eine von kabellosen LED-Leuchten illuminierte Wohnwelt – und lädt dazu ein, die überraschenden, teilweise experimentellen Spielarten der mobilen Lichtquellen zu entdecken. Kabelloses Licht bedeudet einen Paradigmenwechsel im Umgang mit Licht. Kabelloses Licht unterliegt nicht mehr dem Diktat des Kabels, das für die Verbindung zum Stromnetz sorgt. Wo keine Netzzuleitung notwendig ist, ist das Licht flexibel, es begleitet ihre NuterInnen durch deren vier Wände – und sorgt für eine ganz neue Lebensqualität.

Nimbus bespielt den Showroom im Rahmen des Fuorisalone in Kooperation mit der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, Studiengang Produktdesign (Prof. Volker Albus). Die HFG präsentiert unter dem Titel «kkaarrlls' lights» eine Kollektion von Leuchten und Lichtobjekten in limitierter Auflage. Die HFG vermittelt mit dem Label «kkaarrlls» seit einigen Jahren die Sichtweise einer kommenden Generation junger europäischer Designerinnen und Designer auf das Produktdesign. Schwerpunkt der Edition 2017 sind akkubetriebene, portable LED-Leuchten, die in Zusammenarbeit mit Nimbus entstanden sind.

Nimbus Lighting
Fuorisalone | Brera Design District
Largo Claudio Treves 5, Milano

Öffnungszeiten
April 4 – 8, 2017
11 – 20 Uhr
April 9, 2017
11 – 18 Uhr

Cocktail
April 5, 2017
18 – 20 Uhr

Einladung Fuorisalone Milan 2017

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben